Host

Ein physischer Computer, meistens ein Server, auf dem mindestens ein virtueller Computer installiert ist. Hosts können alleine betrieben oder zum Zweck des Lastenausgleichs, der Failover-Redundanz sowie zur Leistungsoptimierung als Gruppe in Clustern zusammengefasst werden.
Mit IT-Asset-Management ist die Erkennung verschiedenster Hosts von virtuellen Computern möglich, u. a. der folgenden:
  • Server, auf denen der ESXi-Hypervisor von VMware (frühere Versionen unter der Bezeichnung ESX) ausgeführt wird
  • Server, auf denen der Hyper-V-Hypervisor von Microsoft ausgeführt wird
  • UNIX-basierte Server, auf denen verschiedene Arten von Partitionen genutzt werden, darunter virtuelle Partitionen (VPAR) und logische Partitionen (LPAR), in denen unabhängige Prozesse ausgeführt werden (und die an dieser Stelle zur Vereinfachung ebenfalls als virtuelle Computer bezeichnet werden).
  • Server, auf denen Citrix Virtual Desktops (bisher XenDesktop) als VDI-Broker ausgeführt wird.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current