Bestellung

Das rechtliche Dokument, mit dem Ihr Unternehmen eine Bestellung zur Lieferung von Waren bei einem externen Anbieter erteilt. Jede Bestellung weist zwei Hauptbestandteile auf: die Kopfzeile, in der Informationen wie die Bestellnummer, das Datum und der Anbieter aufgeführt sind, und die Einzelheiten zum eigentlichen Kauf bzw. den Käufen. Auf dem physischen Dokument der Bestellung werden einzelne Kaufgegenstände ggf. in mehreren Zeilen aufgeführt.

In jeder Bestellposition wird ein einzelner festgehalten, bei dem sämtliche Informationen angegeben sind, die Sie benötigen, um Ihr gesetzliches Recht zur Verwendung der Software (Ihre Lizenzberechtigungen) zu dokumentieren. Jede Zeile bzw. jeder Kaufgegenstand muss separat berücksichtigt werden. Deshalb wird in IT-Asset-Management jeder einzelne Kauf separat mit mehreren Eigenschaften erfasst, über die das System den Compliance-Status berechnen kann.

Da jedoch unter realen Bedingungen in Ihrem Bestellsystem ggf. mehrere einzeln unterscheidbare Kaufgegenstände in getrennten Zeilen auf einer einzigen Bestellung erfasst werden, beinhalten die Eigenschaften der einzelnen Kaufdatensätze eine Reihe von Kopfzeileneigenschaften wie die Bestellnummer, das Datum und den Anbieter. Wenn zwei (oder mehr) Kaufdatensätze gemeinsame Werte in diesen Kopfzeilenfeldern aufweisen, werden sie als Bestandteil derselben Bestellung behandelt.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current

Best.

Hinweis: Die Abkürzung kann in verschiedenen Zusammenhängen verwendet werden, z. B. „Best.-Kopfzeile“ oder „Best.-Position“.