Einrichten von Compliance-Regeln für inventarisierte Geräte

IT-Asset-Management (Cloud)

Sie können für Compliance-Zwecke festlegen, welche Arten von Konfigurations- und Hardwareänderungen IT-Asset-Management für jeden Gerätetyp verfolgen muss. Sie können diese Änderungen für folgende Gerätetypen verfolgen: Laptops, mobile Geräte, Server und Workstations.

Zur Erinnerung: Eigenschaften eines inventarisierten Geräts werden erst automatisch verfolgt, nachdem dieses Gerät mit einem Asset verknüpft wurde. Wenn eine Hardwareeigenschaft geändert wurde, nachdem das Gerät verknüpft wurde, wird das damit verknüpfte Asset auf der Seite Geänderte Geräte-Assets angezeigt.

So richten Sie Hardware-Compliance-Regeln ein:

  1. Wechseln Sie auf die Seite IT-Asset-Management – Einstellungen Allgemeine Angaben.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Assets.
  3. Wählen Sie für jede Geräteeigenschaft, die Sie verfolgen möchten, mindestens einen Gerätetype aus der Dropdownliste Compliance verfolgen auf aus.
    Bei Gerätetypen, die Sie für eine bestimmte Eigenschaft nicht auswählen, haben Änderungen an dieser Eigenschaft keine Auswirkung auf die Compliance-Verfolgung. Wenn Sie beispielsweise für die Eigenschaft Gesamtspeicher die Werte Server und Workstation ausgewählt haben, löst eine Änderung am Speicher eines Laptops (oder eines mobilen Geräts) keine Warnungen aus.
  4. Aktivieren Sie in der Spalte Aktion die entsprechenden Kontrollkästchen:
    • Geändert: IT-Asset-Management verfolgt automatisch jede Änderung der zugehörigen Geräteeigenschaft.
    • Erhöht: IT-Asset-Management verfolgt jede Erhöhung einer Geräteeigenschaft.
    • Verringert: IT-Asset-Management verfolgt jede Verringerung einer Geräteeigenschaft.
    Hinweis: Änderungen im Feld Host werden nur für die Gerätetypen Virtueller Computer und VM-Host verfolgt.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
Wird eine Änderung einer Geräteeigenschaft während des Inventarimports erkannt, wird der Compliance-Status für dieses Gerät auf Geändert gesetzt.
Tipp: Wenn Ihr Beschaffungsprozess für neue Hardware das Erstellen von Asset-Datensätzen vor dem Deployment der Hardware beinhaltet, achten Sie darauf, dass Sie die richtige Seriennummer im jeweiligen Asset-Datensatz angeben. Wenn das Deployment des neuen Computers dann erfolgt ist und seine ersten Inventardaten gesammelt werden, wird die Seriennummer als Eigenschaft des inventarisierten Geräts zurückgegeben. Wenn Seriennummern neuer inventarisierter Geräte mit den Seriennummern von Asset-Datensätzen übereinstimmen, die noch nicht mit einem Gerät verknüpft wurden, verknüpft IT-Asset-Management den Asset-Datensatz automatisch mit dem entsprechenden inventarisierten Gerät.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current