Konfiguration des Kubernetes-Inventarisierungsagenten von Flexera – Beispiele

IT-Asset-Management (Cloud)

Die folgenden kurzen Beispiele veranschaulichen, wie mithilfe der YAML-Sprache in einer Datei Ressourcen-Attribute für den Kubernetes-Inventarisierungsagenten von Flexera gesetzt werden.

1. Festlegen des Agentenspeichers

Diese einfache Konfiguration verwendet eine dynamisch bereitgestellte Speicherklasse namens default, um das vom Kubernetes-Inventarisierungsagenten von Flexera zu verwendende Volume zuzuweisen.
apiVersion: agents.flexera.com/v1
kind: KRM
metadata:
  name: instance
spec:
  monitor:
    beaconURL: https://beacon.example.org
    storage:
      storageClassName: default
      resources:
        requests:
          storage: 2Gi

2. Ausschließen einiger Kubernetes-Ressourcen

In einer Erweiterung des vorherigen Beispiels wird hier der Kubernetes-Inventarisierungsagent von Flexera konfiguriert, Folgendes zu ignorieren:
  • Alle Ressourcen im Namensraum testing
  • Alle anderen Ressourcen mit dem Etikett staging, die auf true gesetzt sind
apiVersion: agents.flexera.com/v1
kind: KRM
metadata:
  name: instance
spec:
  monitor:
    beaconURL: https://beacon.example.org
    storage:
      storageClassName: default
      resources:
        requests:
          storage: 2Gi
    excludeNamespaces:
      - testing
    excludeLabels:
      staging: "true"

3. Sonderfälle

Im folgenden Beispiel:
  • Wird eine benutzerdefinierte Registry verwendet, für die eine Authentifizierung erforderlich ist. Wird ein Wert für ImagePullSecrets festgelegt, der sich auf ein vorhandenes Geheimnis bezieht. (Dafür wird ein Array-Listenformat verwendet, bei dem jedem Array-Mitglied ein Bindestrich vorangestellt ist, auch wenn die Liste nur aus einem Mitglied besteht.)
  • Ist die Integration des IBM-Lizenzservice aktiviert.
  • Ist die Erfassung von Softwarebestand von Container-Images deaktiviert.
  • Befindet sich vom Kubernetes-Inventarisierungsagenten von Flexera zu verwendender erweiterter Speicherplatz auf einem vorhandenen PersistentVolume, das über die Verwendung des Etiketts selector ausgewählt wird.
apiVersion: agents.flexera.com/v1
kind: KRM
metadata:
  name: instance
spec:
  image:
    registry: images.example.org
  imagePullSecrets:
    - name: myregistry
  ibmLicensing:
    enable: true
  monitor:
    beaconURL: https://beacon.example.org
    storage:
      selector:
        matchLabels:
          volume: pv003
      resources:
        requests:
          storage: 3Gi
    imageInventory: false

IT-Asset-Management (Cloud)

Current