Der Bericht zur Microsoft-SQL-Server-Optimierung meldet nun, ob inventarisierte Geräte vor Ort oder in der Cloud gehostet werden

IT Asset Management Version 2021 R1.4

Der Bericht enthält jetzt zwei weitere Spalten, nämlich „Gehostet in/von“ und „In der Cloud gehostet“. Beide Spalten zeigen an, ob das inventarisierte Gerät vor Ort oder von einem Dienstanbieter in der Cloud gehostet wird. Hinweis: Die Spalte „Gehostet in/von“ ist eine optionale Spalte, die Spalte „In der Cloud gehostet“ ist dagegen fest verankert.

Spaltenname Beschreibung
Gehostet in/von

Zeigt an, ob sich das inventarisierte Gerät lokal vor Ort befindet (entspricht der Voreinstellung, die bedeutet, dass sich das Gerät im eigenen Unternehmen befindet) oder in einer Cloud, die von einem bestimmten Clouddienstanbieter betrieben wird. Für manche Clouddienstanbieter (wie AWS und Azure) wird der Wert für Gehostet in/von automatisch durch die Inventarisierung festgelegt. Bei anderen Clouddienstanbietern müssen Sie manuell eine Auswahl treffen.

Wird in der Cloud gehostet

Zeigt Nein an, wenn das inventarisierte Gerät vor Ort (in Ihrem Unternehmen) gehostet wird. Zeigt Ja an, wenn das inventarisierte Gerät von einem Clouddienstanbieter in der Cloud gehostet wird. Die meisten in der Cloud gehosteten, inventarisierten Geräte sind virtuelle Computer. Dieser Wert ist jedoch für alle inventarisierten Geräte verfügbar, weil einige Clouddienstanbieter auch ganze Rechner vermieten (zum Beispiel bietet AWS dedizierte Hosts und Bare-Metal-Instanzen an). Diese Spalte dient lediglich dazu, nach inventarisierten Geräten, die in der Cloud gehostet werden, zu filtern bzw. diese zu gruppieren. Der Name des Clouddienstanbieters ist für jedes inventarisierte Gerät in der Spalte Gehostet in/von verfügbar.

IT Asset Management (Cloud)

Current