Details in SAP-Benutzerkonto-Nachweisen

IT-Asset-Management (Cloud)

Anhand der Informationen auf diesen beiden Registerkarten können Sie entscheiden, ob indirekter Zugriff vorgefallen ist und ob der SAP-Administrator des betroffenen SAP-Systems kontaktiert werden muss.

Arbeitszeit

Die Registerkarte Arbeitszeit bietet Informationen, anhand derer Sie feststellen können, ob Endbenutzer während ihrer Tätigkeiten ausreichend Pausen gemacht haben.

Spalte

Definition

System-ID

Die aus drei Zeichen bestehende ID des Systems, auf dem das SAP-Benutzerkonto aktiv ist.

Mandanten-ID

Die aus drei Zeichen bestehende Mandanten-ID des Systems, auf dem das SAP-Benutzerkonto aktiv ist.

Benutzername

Der Name des Benutzerkontos, das von der Aktivitätsprüfung identifiziert wurde.

Kontotyp

Der Typ des Kontos, das von der Aktivitätsprüfung identifiziert wurde.

Datum Vermessung

Das Datum, wann die Aktivitätsprüfung durchgeführt wurde.

Anfangsdatum für Zeitraum

Das Startdatum für den Zeitraum, in dem die Aktivitäten des Benutzers aufgezeichnet wurden (wie im Bereich Betriebswirtschaftliche Aktivitäten auf der Seite Aktivitätsprüfungen ausführen im SAP-Verwaltungsmodul festgelegt).

Enddatum der Periode

Das Enddatum für den Zeitraum, in dem die Aktivitäten des Benutzers aufgezeichnet wurden (wie im Bereich Betriebswirtschaftliche Aktivitäten auf der Seite Aktivitätsprüfungen ausführen im SAP-Verwaltungsmodul festgelegt).

SAP-Tabelle

Die SAP-Tabelle, die von der Aktivitätsprüfung abgefragt wurde.

Mindestpausendauer

Die Mindestpausendauer, die überschritten wurde (in Sekunden).

Der Wert für Pausendauer wird im SAP-Verwaltungsmodul auf der Seite Aktivitätsprüfungen ausführen im Bereich Betriebswirtschaftliche Aktivitäten festgelegt.

Überschreitung (Tage)

Die Anzahl der Tage, wie oft die Mindestpausendauer im festgelegten Zeitraum überschritten wurde.

Beispiel: Falls ein Zeitraum von 30 Tagen und für die Einstellung Überschreitung (Tage) der Wert 10 angegeben war, weist dies darauf hin, dass die Mindestpausendauer während des 30-tägigen Zeitraums insgesamt 10 Mal überschritten wurde.

Mehrfachanmeldungen

Die Registerkarte Mehrfachanmeldungen bietet Informationen zu Benutzern, die sich mehrfach gleichzeitig an einem SAP-System angemeldet haben.

Spalte

Definition

System-ID

Die aus drei Zeichen bestehende ID des Systems, auf dem das SAP-Benutzerkonto aktiv ist.

Mandanten-ID

Die aus drei Zeichen bestehende Mandanten-ID des Systems, auf dem das SAP-Benutzerkonto aktiv ist.

Benutzername

Der Name des Benutzerkontos, das von der Aktivitätsprüfung identifiziert wurde.

Kontotyp

Der Typ des Kontos, das von der Aktivitätsprüfung identifiziert wurde.

Datum Vermessung

Das Datum, wann die Aktivitätsprüfung durchgeführt wurde.

Anfangsdatum für Zeitraum

Das Startdatum für den Zeitraum, in dem die Aktivitäten des Benutzers aufgezeichnet wurden (wie im Bereich Betriebswirtschaftliche Aktivitäten auf der Seite Aktivitätsprüfungen ausführen im SAP-Verwaltungsmodul festgelegt).

Enddatum der Periode

Das Enddatum für den Zeitraum, in dem die Aktivitäten des Benutzers aufgezeichnet wurden (wie im Bereich Betriebswirtschaftliche Aktivitäten auf der Seite Aktivitätsprüfungen ausführen im SAP-Verwaltungsmodul festgelegt).

Anzahl der Mehrfachanmeldungen

Die Anzahl, wie oft das SAP-Benutzerkonto zur mehrfachen gleichzeitigen Anmeldung an einem SAP-System genutzt wurde.

Datum mit Höchstwert

Das Datum, an dem die meisten Mehrfachanmeldungen verzeichnet wurden.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current