Nachweise für SAP-Benutzerkonten

IT-Asset-Management (Cloud)

FlexNet Manager for SAP Applications sammelt Nachweise für SAP-Benutzerkonten, die einen besonders hohen Verbrauch aufweisen oder die für mehrere gleichzeitige Anmeldungen bei den SAP-Systemen Ihres Unternehmens verwendet wurden. Diese Benutzerkonten werden anhand von Aktivitätsdaten identifiziert, die vom SAP-Inventarisierungsagenten gesammelt wurden, sowie mithilfe der Aktivitätsprüfungen „Arbeitszeit“ und „Mehrfachanmeldungen“, die im SAP-Verwaltungsmodul ausgeführt wurden.

Wichtig: Nachweise für SAP-Benutzerkonten können nur angezeigt werden, wenn die Daten der entsprechenden Aktivitätsprüfungen – „Arbeitszeit“ und „Mehrfachanmeldungen“ – zuvor aus der Stagingdatenbank auf dem SAP-Verwaltungsmodul importiert wurden. Weitere Informationen finden Sie unter Data Collection Using the Staging Database Monitor in der PDF-Datei FlexNet Manager for SAP Applications Benutzerhandbuch.

Die Aktivitätsprüfung „Arbeitszeit“ identifiziert Benutzerkonten, die lange Zeiträume mit ununterbrochener Aktivität aufweisen. Dies könnte ein Zeichen dafür sein, dass ein Benutzer indirekt auf SAP-Daten zugreift. Wenn ein Benutzerkonto beispielsweise einen lange andauernden Job ausführt, könnte dieser Job u. U. SAP-Daten in Dateien ausgeben, die dann an Nicht-SAP-Benutzer oder ein Nicht-SAP-System verteilt werden könnten.

Die Aktivitätsprüfung „Mehrfachanmeldungen“ identifiziert Benutzerkonten, die für gleichzeitige Anmeldungen an SAP-Systemen genutzt wurden. Ein Benutzerkonto, das von mehreren Mitarbeitern oder Nicht-SAP-Systemen verwendet wurde, könnte auf indirekten Zugriff hindeuten.

Benutzerkonten, die von den Aktivitätsprüfungen „Arbeitszeit“ oder „Mehrfachanmeldungen“ identifiziert wurden, werden auf der Seite Indirekter Zugriff (Lizenzen > SAP-Optimierung > Indirekter Zugriff) auf der Registerkarte SAP-Benutzerkonten aufgelistet. Ausgehend von den hier verfügbaren Informationen können Sie den Administrator des entsprechenden SAP-Systems kontaktieren, der dann ggf. geeignete Maßnahmen ergreifen kann. Sie können die Benutzerkonten, die indirekt auf SAP-Daten zugreifen, mit einem Nicht-SAP-System verknüpfen. So können Sie diese Benutzerkonten stets im Auge behalten.

Weitere Informationen zu Nicht-SAP-Systemen finden Sie unter Verwalten von Nachweisen mithilfe von Nicht-SAP-Systemen.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current