Verfügbare Felder in der Liste „Lizenzzusammenfassung“

IT-Asset-Management (Cloud)
Die folgenden Felder sind in der Liste Lizenzzusammenfassung verfügbar, in der die Auswirkungen einer Simulation angezeigt werden.
Tipp: Alle Geldbeträge werden in der für diese Simulation ausgewählten Währung angezeigt (siehe Auswählen einer Simulationswährung).
Spalte Beschreibung
Aktionen Symbole für die Aktionen, die in dieser Zeile verfügbar sind. Standardmäßig können Sie mit einem einzigen Bearbeitungssymbol den Stückpreis für die betreffende Lizenz ändern. Wenn Sie den Stückpreis geändert haben, wird in dieser Reihe ein zweites Symbol angezeigt, mit dem Sie den Wert wiederherstellen können, nachdem Sie die Simulation gestartet haben.
Änderung in Verbindlichkeiten Die Differenz zwischen Veranschlagte Verbindlichkeiten und Ursprüngliche Verbindlichkeiten. Dieser Wert kann negativ werden, wenn Sie den übermäßigen Verbrauch in Bezug auf diese Lizenz reduziert, nicht jedoch gänzlich beseitigt haben. Eine positive Änderung bedeutet, dass Sie die Verbindlichkeiten erhöht haben (d. h. durch Ihre Simulation wird der übermäßige Verbrauch intensiviert). Dieser Wert bleibt leer, wenn auch beide Quellfelder leer sind.
Geänderter Wert Der Geldbetrag, der einer Änderung bei den verbrauchten Punkten (Geänderte Punkte x Stückpreis) zugeordnet ist. Beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um veranschlagte Verbindlichkeiten handelt, da Ihre erworbenen Berechtigungen nicht berücksichtigt werden. Dennoch kann diese Metrik für das Management-Reporting nützlich sein, auch wenn sich keine Änderungen bei den veranschlagten externen Verbindlichkeiten ergeben.
Lizenzname Die einzelne Lizenz, für die Auswirkungen angezeigt werden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die einzelnen Computer zu ermitteln, auf denen diese Lizenz verbraucht wird:
  1. Wählen Sie oberhalb der beiden Listen im Dropdownmenü Lizenz anzeigen diesen Lizenznamen aus.
  2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Zeilen einschließen, die nicht von der ausgewählten Lizenz beeinflusst werden.
  3. Sehen Sie in der Struktur Inventardetails nach.
Neu verbrauchte Punkte Lizenzverbrauch (bei den meisten unterstützten Lizenzen in Punkten gemessen, oder auch als Berechtigungen) nach Berücksichtigung der von Ihnen simulierten Änderungen.
Ursprüngliche Verbindlichkeiten Die Verbindlichkeiten beschreiben Ihre Zahlungsverpflichtungen, also den Finanzbetrag, den Ihr Unternehmen entrichten muss, damit die Lizenzbedingungen der ausgewählten Lizenzen eingehalten werden (Compliance). Unter Ursprüngliche Verbindlichkeiten ist die Zahlungsverpflichtung vor der Simulation zu verstehen: der Wert eines übermäßigen Lizenzverbrauchs, der beim letzten Abgleich in Bezug auf die betreffende Lizenz erfasst wurde (Ursprünglich verbrauchte Punkte x Stückpreis). Dieses Feld bleibt leer, wenn für die Lizenz zum gegebenen Zeitpunkt alle Lizenzbedingungen eingehalten wurden (Compliance) oder wenn eines der Quellfelder leer ist (häufig ist dies das Feld Stückpreis; Sie können für diese Simulation entsprechend der Beschreibung unter Anpassen des Stückpreises den Wert manuell in das FeldStückpreiseingeben).
Ursprünglich verbrauchte Punkte Der Lizenzverbrauch, der vor dem Start der Simulation beim zuletzt durchgeführten Abgleich in Bezug auf die betreffende Lizenz erfasst wurde. Bei den meisten unterstützten Lizenzen werden die verbrauchten Berechtigungen in Form von Punkten gemessen.
Geänderte Punkte Die Differenz der infolge der simulierten Änderungen verbrauchten Punkte (Neu verbrauchte Punkte – Ursprünglich verbrauchte Punkte).
Veranschlagte Verbindlichkeiten Der Wert eines übermäßigen Verbrauchs, der in Bezug auf diese Lizenz beim gegenwärtigen Stand Ihrer Simulation erfasst wurde (Neu verbrauchte Punkte x Stückpreis). Dieses Feld ist für jede Lizenz leer, bei der die Compliance in Ihrer Simulation jetzt gewahrt ist. Das Feld ist ebenfalls leer, wenn eines der Quellfelder leer ist (häufig ist dies das Feld Stückpreis; Sie können für diese Simulation entsprechend der Beschreibung unter Anpassen des Stückpreises den Wert manuell in das Feld Stückpreiseingeben).
Erworben Die verfügbaren Punkte (oder Lizenzberechtigungen), die in der Simulation verbraucht werden können, bevor eine Lizenzverletzung vorliegt. Dies ist die Summe der erworbenen Berechtigungen aus allen Bestellpositionen (die Sie mit Ihren Zugriffsrechten anzeigen können), die mit dieser Lizenz verknüpft sind, zuzüglich etwaig vorhandener Werte aus der Eigenschaft Zusätzliche Lizenzen dieser Lizenz.
Status Der aktuelle Compliance-Status der einzelnen Lizenzen aus Ihrer Simulation. Dieser Status kann einen der folgenden Werte annehmen:
  • Weiterhin compliant: Die Lizenz-Compliance war zum Zeitpunkt des letzten Abgleichs in der Produktivumgebung gewahrt, und durch die Simulation hat sich dieser Status nicht geändert.
  • Weiterhin potenziell gefährdet: Durch die Simulation wurde die LizenzverletzungLizenzverletzung aus dem letzten Lizenzabgleich nicht behoben.
  • Jetzt compliant: Zwar lag für diese Lizenz in der Produktivumgebung eine Lizenzverletzung vor (mit Stand des letzten Abgleichs vor Beginn der Simulation), aber durch die vorgenommenen Änderungen wurde die Compliance wiederhergestellt.
  • Jetzt potenziell gefährdet: Für die betreffende Lizenz ist die Compliance in der Produktivumgebung gewahrt (mit Stand des letzten Abgleichs vor Beginn der Simulation), aber in der Simulation wurde der Lizenzverbrauch so erhöht, dass der Verbrauch jetzt die insgesamt erworbenen Berechtigungen übersteigt.
Stückpreis Der Geldbetrag pro Lizenzpunkt (Berechtigung). Dieser Wert wird von folgenden Elementen abgeleitet:
  • Der Eigenschaft Angepasster Stückpreis, die in den Lizenzeigenschaften in der RegisterkarteKäufe angezeigt wird, sofern hier beim Anlegen der Simulation ein Wert vorhanden war.
  • Dem Kauf von Berechtigungen, der zuletzt mit der Lizenz verknüpft wurde, laut Angabe von Menge nn zum Stückpreis, die in den Kaufeigenschaften in der Registerkarte Finanzielle Angaben angezeigt wird.
Wenn diese Quellen beide leer sind, ist auch das Feld Stückpreis leer.

Die Preise können zwischenzeitlich überholt sein. Deshalb können Sie den Stückpreis für beliebige Lizenzen in der aktuellen Simulation eingeben oder aktualisieren (siehe Anpassen des Stückpreises). Bearbeiten Sie die Eigenschaft Angepasster Stückpreis, die in den Lizenzeigenschaften in der Registerkarte Käufe angezeigt wird, damit die Verwendung auch in vielen künftigen Simulationen konsistent erfolgt.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current