Löschen eines Freistellungsgrunds

IT-Asset-Management (Cloud)

Sie können einen benutzerdefinierten Freistellungsgrund löschen, wenn er für keine Lizenz im System verwendet wird.

So löschen Sie einen benutzerdefinierten Freistellungsgrund:

  1. Vergewissern Sie sich, dass der benutzerdefinierte Freistellungsgrund systemweit für keine Lizenz verwendet wird.
    1. Wechseln Sie auf die Seite Zuordnungen und Freistellungen anwenden.
    2. Klicken Sie oben links über der Liste auf Filter hinzufügen und wählen Sie aus der eingeblendeten Dropdownliste die Option Lizenz > Freistellungsgrund.
    3. Wählen Sie aus der letzten Dropdownliste Ihren benutzerdefinierten Freistellungsgrund aus und klicken Sie auf das blaue Häkchen, um den Filter anzuwenden.
    Wenn es keine Treffer gibt (keine Ergebnisse gefunden), wird der benutzerdefinierte Freistellungsgrund für keine Lizenz verwendet und Sie können mit dem Schritt 3 fortfahren.
  2. Gehen Sie für jede Lizenz in der gefilterten Ergebnisliste wie folgt vor:
    1. Öffnen Sie durch STRG + Klicken auf den Hyperlink für Lizenzname die Lizenzeigenschaften in einer neuen Browser-Registerkarte.
    2. Wählen Sie die Registerkarte Verbrauch aus.
    3. Verwenden Sie das Suchfeld über der Liste mit den verbundenen Geräten, um nach (einem Teil des) dem Namen Ihres benutzerdefinierten Freistellungsgrunds zu suchen.
    4. Markieren Sie das Kontrollkästchen über der Spalte ganz links, um alle gefundenen Geräte auszuwählen, die diesen benutzerdefinierten Freistellungsgrund verwenden.
    5. Klicken Sie über der Liste auf Freistellungsgrund und wählen Sie den leeren oder einen beliebigen anderen Eintrag aus der Liste mit den Optionen.
    6. Klicken Sie auf Speichern, um die geänderten Lizenzeigenschaften in der Datenbank zu speichern.
    7. Wenn dies nicht die letzte betroffene Lizenz war, schließen Sie die Browser-Registerkarte und wiederholen Sie die Schritte für alle anderen Lizenzen in der Liste Zuordnungen und Freistellungen anwenden (Sie können die Liste aktualisieren, um die Auswirkungen Ihrer Änderungen zu sehen).
  3. Gehen Sie in den Eigenschaften jeder Lizenz (wie die Lizenz, die Sie gerade bearbeitet haben) folgendermaßen vor:
    1. Wählen Sie auf der Registerkarte Verbrauch einer beliebigen Lizenz ein inventarisiertes Gerät oder einen Benutzerdatensatz aus und klicken Sie auf die Dropdownliste Freistellungsgrund.
    2. Klicken Sie dazu unter der Liste vorhandener Optionen auf Benutzerdefinierten Grund hinzufügen/bearbeiten.
    3. Klicken Sie in der Liste auf eine vorhandene benutzerdefinierte Option, um Sie in das Feld Freistellungsgrund zu kopieren, Und klicken Sie auf Löschen.
    4. Lesen Sie die Bestätigungsmeldung und klicken Sie auf Löschen.
      Vorausgesetzt, der benutzerdefinierte Freistellungsgrund wird an keiner Stelle im System verwendet, wird er aus der Datenbank gelöscht und kann künftig nicht mehr verwendet werden.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current