Löschen eines Subnetzes oder Standorts

IT-Asset-Management (Cloud)
Sie können manuell verwaltete Standorte oder Subnetze aus IT-Asset-Management löschen, wenn diese in Ihrem Netzwerk nicht mehr vorhanden sind. Datensätze mit manuell verwalteten Standorten oder Subnetzen zeigen in der Spalte Automatisch aktualisieren den Wert Nein an. Wenn Sie einen Standort löschen, werden alle zugehörigen Subnetze automatisch gelöscht.
Tipp: Wenn Sie Standorte (oder Subnetze) löschen, die in Ihrem Netzwerk vorhanden sind, und diese Standorte in der Spalte Automatisch aktualisieren den Wert Ja anzeigen, werden die Datensätze beim nächsten Import aus Active Directory wiederhergestellt. Zeigt der Datensatz im umgekehrten Fall in der Spalte Automatisch aktualisieren den Wert Ja an und der Standort bzw. das Subnetz wird aus Active Directory entfernt, müssen Sie den Datensatz nicht manuell löschen, weil er beim nächsten Import aus Active Directory automatisch bereinigt wird.

So löschen Sie ein Subnetz oder einen Standort:

  1. Wechseln Sie auf die Seite Alle Subnetze.
    IT-Asset-Management zeigt die Seite Subnetze an.
  2. Wenn Sie einen Subnetzdatensatz löschen möchten, klicken Sie zunächst (links neben dem Namen) auf das Erweiterungssymbol +, um den Standort mit Ihrem Zielsubnetz zu erweitern.
    Falls Sie die Subnetzadresse (oder einen Teil davon) kennen, können Sie alternativ dazu auch das Feld Suchen (rechts oberhalb der Liste) verwenden, um eine einfache Liste mit übereinstimmenden Subnetzen zu öffnen, sodass das von Ihnen gewünschte Subnetz schnell erkennbar ist.
  3. Klicken Sie beim Standort- oder Subnetzdatensatz in der Spalte Aktionen auf das Löschsymbol (Papierkorb), um den Standort oder das Subnetz zu löschen.
    Ein Bestätigungsdialogfeld wird angezeigt. Klicken Sie auf OK, um Ihr Vorhaben zu bestätigen.
Hinweis: Durch das Löschen eines Subnetzdatensatzes auf dieser Seite (entweder direkt oder durch das Löschen des übergeordneten Standorts) wird die Festlegung einer Inventarisierungsregel, die sich aktuell auf dieses Subnetz bezieht, nicht geändert. (Sie können Ihre Regeldefinitionen überarbeiten, um künftige Missverständnisse zu vermeiden.) Die bereits definierten Regeln werden weiterhin zur Überprüfung an die Inventarisierungsstationen weitergeleitet. Die Inventarisierungsstationen werden jedoch darüber informiert, dass der Subnetzdatensatz nun gelöscht ist. Wird demzufolge eine Regel, die für das gelöschte Subnetz festgelegt war, durch die Inventarisierungsstation geprüft, die zuvor für dieses Subnetz zuständig war, wird nicht versucht, diese Regel anzuwenden. Stattdessen wird das Ergebnis als außerhalb des gültigen Bereichs liegend angegeben (dieses Ergebnis wird auf der Seite Ermittlungs- und Inventarisierungsregeln angezeigt, wenn Sie die entsprechende Regel zum Anzeigen von Ergebnissen erweitern).

IT-Asset-Management (Cloud)

Current