Definieren von benutzerdefinierten Formeln

IT-Asset-Management (Cloud)

Sie können für die Berechnung des Packageverbrauchs eine benutzerdefinierte Formel definieren. Die Formelsyntax für benutzerdefinierte Packageformeln ähnelt der Syntax von benutzerdefinierten Lizenzzuweisungsregeln und Dublettenregeln.

Unter Eigenschaften und Methoden für Packageregeln finden Sie eine Liste der Eigenschaften und Methoden, mit denen eine benutzerdefinierte Packageformel definiert werden kann.

So definieren Sie eine benutzerdefinierte Formel für ein Package:

  1. In IT-Asset-Management: Wechseln Sie auf die Seite Packages (Lizenzen > SAP-Optimierung > Packages). Wählen Sie eine Systemlandschaft aus und klicken Sie darauf.
  2. Falls Sie zu einer anderen Landschaft wechseln möchten, klicken Sie in der rechten oberen Seitenecke auf Landschaft wechseln.
  3. Befolgen Sie auf der Seite SAP-Packages: Name der Systemlandschaft eine der folgenden Vorgehensweisen:
    • Markieren Sie in der Liste der SAP-Packages das Package, für das Sie eine benutzerdefinierte Formel definieren möchten, und klicken Sie auf Bearbeiten.
    • Doppelklicken Sie in der Liste der SAP-Packages auf das Package, für das Sie eine benutzerdefinierte Formel definieren möchten.
    Daraufhin zeigt die Seite SAP-Package: Name die Packagedetails an.
  4. Klicken Sie auf der Seite SAP-Package: Packagename auf Bearbeiten, um die Seite im Schreibmodus zu öffnen.
  5. Wählen Sie unter Verbrauch pro System die Option Benutzerdefinierte Formel.
  6. Geben Sie die benutzerdefinierte Formel ein.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current