Ein- und Ausblenden von Remotesystem-Nachweisen

IT-Asset-Management (Cloud)

Wenn bestimmte Nachweise keine weiteren Maßnahmen erfordern, können Sie die entsprechenden Zeilen im Raster auf der Registerkarte RFC-Verbindungen ausblenden. Dadurch können Sie sich auf die Nachweise konzentrieren, die Ihre Aufmerksamkeit verlangen.

So blenden Sie Nachweise auf der Registerkarte RFC-Verbindungen ein und aus:

  1. Wechseln Sie auf die Seite Indirekter Zugriff (Lizenzen > SAP-Optimierung > Indirekter Zugriff).
  2. Klicken Sie auf der Seite Indirekter Zugriff auf die Registerkarte RFC-Verbindungen. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    1. Um Nachweise auszublenden, markieren Sie die Remotesysteme, die Sie ausblenden möchten. Klicken Sie unter Tasks auf Markierte Verbindungen ausblenden.
    2. Um Nachweise einzublenden, markieren Sie die Remotesysteme, die Sie einblenden möchten. Klicken Sie unter Tasks auf Markierte Verbindungen anzeigen.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ausgeblendete Remotesysteme anzeigen, falls ausgeblendete Remotesysteme auf der Registerkarte RFC-Verbindungen angezeigt werden sollen. Das Aktivieren oder Deaktivieren dieses Kontrollkästchens hat keinen Einfluss auf den Anzeigestatus des Remotesystems (Ja oder Nein in der Spalte Ausgeblendet). Stattdessen können Sie über das Kontrollkästchen alle als „Ausgeblendet“ markierten Remotesysteme ein- oder ausblenden. Die Einstellung des Kontrollkästchens Ausgeblendete Remotesysteme anzeigen wird unverändert beibehalten, wenn Sie die Registerkarte RFC-Verbindungen verlassen und später zu ihr zurückkehren.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current