Festlegen des Lizenzverhältnisses

IT-Asset-Management (Cloud)

Sie können die Lizenztypen und Verhältniswerte ändern, um das Lizenzverhältnis abzubilden, das im SAP-Lizenzvertrag Ihres Unternehmens festgeschrieben ist.

Die Standardeinstellung in FlexNet Manager for SAP Applications ist für Lizenzen vom Typ mySAP Limited Professional (CAT III) (53) und mySAP Professional (CAT II) (52). Das Standardverhältnis beträgt 50 % zu 50 % (1:1).

Wenn Sie das Lizenzverhältnis festlegen, müssen Sie außerdem eingeben, wie viele Lizenzen erworben wurden, damit IT-Asset-Management den Lizenzstatus berechnen und korrekte Angaben zu einem möglichen Lizenzdefizit machen kann.

Bei der Berechnung des Lizenzstatus werden nur aktive Lizenzverhältnisse berücksichtigt. Das Lizenzverhältnis ist standardmäßig deaktiviert.

  1. Wechseln Sie auf die Seite Lizenzverhältnis (Lizenzen > SAP-Optimierung > Lizenzverhältnis).
  2. Klicken Sie auf der Seite Lizenzverhältnis auf Bearbeiten, um in den Bearbeitungsmodus zu wechseln.
  3. Geben Sie im Bereich Verhältnis das Verhältnis ein, das gemäß Ihres SAP-Lizenzvertrags zwischen den Lizenztypen eingehalten werden muss. Wählen Sie dazu die entsprechenden Werte und Lizenztypen aus.

    Beispiel:

    Verhältnis von 25% mySAP Limited Prof. (Kat. III) (53)

    zu mindestens 75% mySAP Professional (Kat. II) (52)

    Wenn Sie einen Prozentwert ändern, wird der andere Prozentwert entsprechend angepasst, um in der Summe 100 % zu ergeben.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktiv, um das Lizenzverhältnis zu aktivieren.
  5. Geben Sie im Bereich Erworben die Anzahl der (vom Lizenzverhältnis betroffenen) Lizenzen ein, die Ihr Unternehmen erworben hat.
  6. Klicken Sie auf Speichern.
Die Lizenzanzahl, die Sie auf der Seite Lizenzverhältnis eingeben, wird automatisch auf die Seite Lizenztypen übertragen (und umgekehrt). So wird sichergestellt, dass die Werte konsistent sind.
Wichtig: Sie können in FlexNet Manager for SAP Applications für die erworbenen Lizenzen Zahlen eingeben, die nicht mit dem festgelegten Lizenzverhältnis übereinstimmen. Dies ist beabsichtigt, damit Sie den Lizenzstatus Ihres Unternehmens so getreu wie möglich wiedergeben können. Es liegt jedoch in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass die Anzahl der erworbenen Lizenzen und das Lizenzverhältnis auf der Seite Lizenzverhältnis korrekt eingegeben sind, damit FlexNet Manager for SAP Applications Ihren Lizenzstatus genau berechnen kann.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current