Anzeigen von Details von Remotesystem-Nachweisen

IT-Asset-Management (Cloud)

Die Seite RFC-Verbindungsdetails zeigt Informationen zur Aktivität eines bestimmten Remoteservers.

Sie können beispielsweise die SAP-Systeme sehen, mit denen der Remoteserver kommuniziert hat, und die Benutzerkonten, die dabei verwendet wurden. Diese Informationen helfen Ihnen dabei, zu ermitteln, ob das Remotesystem für den indirekten Zugriff auf SAP-Software genutzt wird.

So zeigen Sie die Details eines Remotesystems an:

  1. Wechseln Sie auf die Seite Indirekter Zugriff (Lizenzen > SAP-Optimierung > Indirekter Zugriff).
  2. Klicken Sie auf der Seite Indirekter Zugriff auf die Registerkarte RFC-Verbindungen. Markieren Sie das Remotesystem, für das Sie Details anzeigen möchten, und klicken Sie auf Anzeigen.

    Alternativ können Sie auch auf den Namen des Remotesystems doppelklicken.

Daraufhin wird die Seite RFC-Verbindungsdetails geöffnet. Die folgende Tabelle erläutert, welche Informationen zur Verfügung stehen.

Spalte

Definition

Remotesystem

Der Hostname des remoten (Nicht-SAP-) Computers, der auf das SAP-System zugreift.

SAP-System

Die ID des SAP-Systems, mit dem das Remotesystem kommuniziert hat.

Benutzername

Der Name des Benutzers, der indirekt auf das SAP-System zugegriffen hat.

RFC-Programm

Der Name des RFC-Programms, das eine RFC-Funktion ausgeführt hat.

Funktionsname

Der Name der RFC-Funktion, die ausgeführt wurde.

Anzahl der RFC-Aufrufe

Die Anzahl der RFC-Aufrufe, die vom Remotesystem gesendet wurden.

Gesamtverbrauch

Der Gesamtbetrag der verbrauchten CPU-Zeit.

Gesendete Daten

Die Datenmenge, die vom Remotesystem an das SAP-System gesendet wurde.

Empfangene Daten

Die Datenmenge, die vom SAP-System empfangen wurde.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current