Version

IT-Asset-Management (Cloud)

Die der Lizenz zugewiesene Version. Diese kann (muss aber nicht) je nach den Einstellungen der Version der zuerst verknüpften Anwendung entsprechen.

Überprüfen Sie das vorhergehende Kontrollkästchen Version und Edition aus der letzten Anwendung kopieren.
  • Geben Sie in das Feld Version keinen Wert ein, wenn das Kontrollkästchen aktiviert (mit einem Häkchen versehen) ist. Der Wert wird automatisch aktualisiert, wenn Upgraderechte auf die Lizenz angewendet werden.
  • Geben Sie den von Ihnen gewünschten Wert für die Lizenzversion ein, wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist.
Tipp: Falls das Feld für die Version einer vorhandenen Lizenz leer ist, bedeutet dies üblicherweise, dass die betreffende Lizenz automatisch anhand eines SKU-Werts erstellt wurde, der in der heruntergeladenen SKU-Bibliothek nicht erkannt wurde. In dem Fall können Sie entweder warten, bis dieses Feld über die verknüpften Anwendungen aktualisiert wird, oder Sie geben den gewünschten Wert ein.

Hintergrund

Das Feld für die Lizenzversion bietet drei Verwendungsmöglichkeiten (die dritte ist die üblichste):

  • Geben Sie einen Wert manuell ein, sodass die Revisionen des Lizenzdatensatzes nachverfolgt werden.
  • Geben Sie den Wert der ältesten Version der mit dieser Lizenz verknüpften Anwendung ein.
  • Legen Sie fest, dass die Lizenzversion die Version der nachverfolgten Anwendung wiedergibt. Die Anwendungsversion ändert sich aufgrund der Berechnung von Upgrade- und Downgraderechten möglicherweise automatisch. Wenn Sie die betreffenden Änderungen automatisch in der Lizenzversion erfassen, kann die Lizenz für eine aktuelle Anwendung gegebenenfalls leichter in langen Lizenzlisten identifiziert werden.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current