Bericht Assets mit doppelten Asset-Tags

IT-Asset-Management (Cloud)

Der Bericht Assets mit doppelten Asset-Tags führt die Details solcher Assets auf, die doppelte Asset-Tags aufweisen. Operatoren, deren Schwerpunkt auf der Verwaltung des Hardwarebestands liegt, möchten diesen Bericht vielleicht wöchentlich oder monatlich im Rahmen des regelmäßigen Überprüfungsvorgangs generieren.

Generieren des Berichts

  1. Wechseln Sie auf die Seite Assets mit doppelten Asset-Tags.
  2. In der Ecke oben links finden Sie ein Suchfeld mit der Bezeichnung Unternehmen. Klicken Sie auf das Suchsymbol und wählen Sie das/die Unternehmen aus, die in den Bericht aufgenommen werden sollen. Hilfe zur Suche finden Sie unter Verwenden eines Flyouts.
  3. Klicken Sie auf Bericht ausführen.

Lesen des Berichts

In dieser Liste sind die folgenden Spalten verfügbar. Einige davon können standardmäßig über die Spaltenauswahl angezeigt werden.

Spaltenname Beschreibung
Assetname

Der zur Identifizierung des Assets festgelegte Name.

Kann in den Asset-Eigenschaften auf der Registerkarte Allgemeine Angaben im Feld Name bearbeitet werden.

Asset-Status
Derzeitige Position des Assets innerhalb seines Lebenszyklus. Die folgenden Optionen stehen standardmäßig zur Verfügung (weitere Optionen können jedoch mithilfe eines Businessadapters importiert werden):
  • Entsorgt: Das Asset ist nicht mehr im Besitz des Unternehmens, da es verkauft, gespendet, weggeworfen oder zerstört wurde.
  • Gelagert: Das Asset wurde geliefert, aber noch nicht installiert.
  • Installiert: Das Asset wird aktiv verwendet (standardmäßiger Betriebszustand).
  • Sonstiger: Ein anderer Status, mit dem Ihr Unternehmen ein Asset klassifiziert. Dieser Wert hat keinen Einfluss auf automatische Verarbeitungsvorgänge.
  • Erworben: Das Asset wurde erworben, aber noch nicht geliefert.
  • Ausgemustert: Das Asset wurde außer Betrieb genommen, befindet sich aber noch im Unternehmen.

Kann in den Asset-Eigenschaften auf der Registerkarte Allgemeine Angaben geändert werden.

Asset-Tag

Der diesem Asset zugewiesene, unternehmensspezifische ID-Code.

Bearbeitbar in den Asset-Eigenschaften in der Registerkarte Allgemeine Angaben.

Asset-Typ

Die Art des Sachwerts, entweder ein Typ eines inventarisierten Geräts (Laptop, Mobiles Gerät, Server oder Workstation) oder einer von mehreren anderen (Nicht-Geräte-)Asset-Typen.

Der Wert für Asset-Typ kann in den Asset-Eigenschaften auf der Registerkarte Allgemeine Angaben bearbeitet werden.

Kategorie

Die für dieses Asset ausgewählte Kategorie.

Kann in den Asset-Eigenschaften auf der Registerkarte Allgemeine Angaben ausgewählt werden.

Unternehmenseinheit, Kostenstelle, Standort

Der Name der zugehörigen Unternehmensgruppe.

Auswählbar in den Asset-Eigenschaften auf der Registerkarte Zuständigkeit.

Seriennr.

Die eindeutige ID des inventarisierten Geräts, das mit diesem Asset-Datensatz verknüpft ist.

Die Seriennummer des Herstellers des verknüpften inventarisierten Geräts wird (falls vorhanden) jedes Mal automatisch hierher kopiert, wenn das verknüpfte inventarisierte Gerät aktualisiert wird. Kann in den Asset-Eigenschaften auf der Registerkarte Allgemeine Angaben im Feld Seriennummer bearbeitet werden.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current