Bericht Verwandte Installationen

IT-Asset-Management 2022 R1.2 (Cloud)

Der Bericht Verwandte Installationen führt alle mit anderen Anwendungen verbundenen Installationen von Anwendungen und die Lizenz auf, die von jeder verbraucht wird.

Generieren des Berichts

  1. Wechseln Sie auf die Seite Verwandte Installationen.
  2. Klicken Sie auf Bericht ausführen, um einen Bericht zu allen Installationen anzuzeigen, die vom Verbrauch einer Berechtigung unter dieser Lizenz freigestellt sind.

Eingrenzen der Berichtsergebnisse

In der Ecke oben links befindet sich ein Kontrollkästchen mit der Bezeichnung Nur freigestellte Installationen anzeigen. Heben Sie die Markierung dieses Kontrollkästchens auf, um alle Installationen anzuzeigen, die eine Berechtigung unter dieser Lizenz verbrauchen.

Lesen des Berichts

Die folgenden Spalten sind sowohl für die Installation als auch die Verwandte Installation verfügbar. Einige davon stehen standardmäßig in der Spaltenauswahl zur Verfügung.

Spaltenname Beschreibung
Zugeordnet

Gibt an, ob diesem Gerät eine Lizenzberechtigung zugeordnet wurde.

Der Wert für Zugeordnet kann in den Lizenzeigenschaften auf der Registerkarte Verbrauch bearbeitet werden. Darüber hinaus kann der Zuordnungstyp in den Eigenschaften des inventarisierten Geräts in der Registerkarte Lizenzen angepasst werden.

Anwendung
Der Anwendungsname. Dieser kann:
  • von der Bibliothek für die Anwendungserkennung festgelegt werden (bei Anwendungen mit Quelle: Flexera) und kann dann nicht geändert werden,
  • von den Nachweiswerten für die Eigenschaften Produkt, Version und Edition (bei Generierung durch IT-Asset-Management) abgeleitet und bearbeitet werden, um Ihren Unternehmensstandards zu entsprechen.

Sie können dies in den Anwendungseigenschaften auf der Registerkarte Allgemeine Angaben ändern, wenn in der Spalte Quelle die Option Lokal angezeigt wird (d. h. die Anwendung manuell von einem Operator hinzugefügt wurde).

In Rechnung gestellt Zeigt Ja an, wenn die Installation einer Lizenz zugewiesen, nicht aus einem beliebigen Grund freigestellt und die Hauptanwendung in der Installationsbeziehung ist. Zeigt Nein an, wenn mindestens eines dieser Kriterien nicht erfüllt ist.
Verbraucht
Die Anzahl der unternehmensweit verbrauchten Lizenzberechtigungen (oder Lizenzpunkte).
Tipp: Die für die Rolle eines Operators eingerichteten Zugriffsrechte können die Werte einschränken, die der Operator berechtigt ist anzuzeigen. Eine uneingeschränkte Ansicht zeigt den Gesamtverbrauch, dem eine entsprechende Anzahl Käufe gegenüberstehen sollte.
Hinweis: Für die folgenden Lizenztypen gelten besondere Bedingungen:
  • Bei SAP Named User-Lizenzen entspricht dies dem Lizenzbedarf basierend auf den aktuellen Zuweisungen von Benutzerlizenzen in SAP. Dies ist derselbe Wert, der auch von SAP LAW berechnet würde, wenn Sie das Tool mit den identischen Daten ausführen.
  • Für Lizenzen vom Typ „IBM PVU“ ist das der aktuelle Verbrauch wie er für diese Installation berechnet wurde, und nicht der entsprechende Beitrag zum Spitzenverbrauch.

Kann nicht geändert werden. Dieser Wert ist das Ergebnis aus der letzten Compliance-Berechnung (deren Datum und Uhrzeit oben rechts auf jeder Webseite angezeigt werden).

Gerät

Der Name des inventarisierten Geräts, das mit dieser Anwendung verknüpft ist.

Eine Liste aller mit dieser Anwendung verknüpften Geräte wird in den Eigenschaften dieser Anwendung auf der Registerkarte Geräte angezeigt. Durch Klicken zeigen Sie die Eigenschaften des Geräts an.
Freistellungsgrund

Der Grund, aus dem ein bestimmter Computer oder Benutzer vom Verbrauch einer Berechtigung aus dieser Lizenz ausgenommen ist, obwohl die Software verwendet wird. Wenn diese Spalte leer ist, kann die Anwendungsnutzung auf diesem Computer oder durch diesen Benutzer dem Verbrauch dieser Lizenz angerechnet werden.

Der Freistellungsgrund kann auf der Registerkarte Verbrauch der Seite „Lizenzeigenschaften“ eingerichtet werden. Er kann aber auch auf der Einstellung der Geräterolle basieren, die mit einem Freistellungsgrund übereinstimmt, der in den Produktnutzungsrechten der Lizenz genannt ist.

Lizenz

Der Name der mit dieser Anwendung verknüpften Lizenz. Durch einen Klick öffnen Sie die Seite mit den Lizenzeigenschaften. Nicht lizenziert: Wird für Anwendungen angezeigt, die mit keiner Lizenz verknüpft sind.

Der Wert für Name kann in den Lizenzeigenschaften auf der Registerkarte Identifizierung geändert werden.

Lizenztyp

Die Art der Lizenz, die vorgibt, welche Eigenschaften für die Lizenz verfügbar sind und wie der Compliance-Status für die Lizenz berechnet wird. Details zu den einzelnen Lizenztypen finden Sie unter dem entsprechenden Eintrag im Glossar.

Kann in den Lizenzeigenschaften auf der Registerkarte Identifizierung im Feld Lizenztyp geändert werden.

Genutzt
Die Anzahl der Installationen von den lizenzierten Anwendungen, die aktiv genutzt werden. In folgenden Fällen wird eine Null angezeigt:
  • Wenn für die mit der Lizenz verknüpften Anwendungen keine Grenzwerte für die Nutzung festgelegt wurden
  • Wenn bei der Inventarisierung für die verknüpften Anwendungen keine Nutzungsdaten gesammelt werden
  • Wenn die betreffende Anwendung während des Zeitraums nicht genutzt wurde, der in den Anwendungseinstellungen auf der Registerkarte Nutzung im Feld Nutzungszeitraum festgelegt wurde (standardmäßig drei Monate)
Wenn eine nicht null betragende Anzahl für Genutzt unterhalb der Anzahl für Verbraucht liegt, können Sie Anwendungen deinstallieren und so ggf. ungenutzte Lizenzen sammeln.

Der Wert Genutzt ist nicht bearbeitbar und wird über die zuletzt durchgeführte Berechnung des Compliance-Status festgelegt.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current