Artikelnr./SKU

IT-Asset-Management (Cloud)

Auf der Registerkarte Allgemeine Angaben der Seite mit den Eigenschaften des Kaufs wird bei erkannten Artikelnummern (SKU) ein Abwärtspfeil angezeigt. Wenn Sie darauf klicken, wird ein weiteres Fenster mit den folgenden schreibgeschützten Eigenschaften angezeigt:

Name Details
Beschreibung

Eine Beschreibung des Produkts, das mit der Artikelnummer (Stock Keeping Unit, SKU) bezeichnet wird. In den Lizenzvorlagen beinhaltet diese Beschreibung den Herausgeber, den Produktnamen, die Version, den Lizenztyp und die Sprache. Diese Beschreibung wird als Lizenzname verwendet, wenn eine Lizenz automatisch für eine Bestellposition erstellt wird, die diese Artikelnummer enthält.

Sprache
Ein Code, mit dem die Sprache identifiziert wird, die für das Produkt relevant ist, das durch die Artikelnummer (Stock Keeping Unit, SKU) bezeichnet wird. In der Regel verwenden Herausgeber aus zwei Zeichen bestehende ISO-Codes (z. B. DE für Deutsch). Neben den Standard-Codes für Sprachen gibt es zwei spezielle Codes, die häufig eingesetzt werden:
  • NULL: keine Details zu Sprachen verfügbar.
  • X: unbekannt.
Lizenztyp

Herausgeberspezifische Werte für die Art der Lizenz, auf die sich die Artikelnummer (Stock Keeping Unit, SKU) bezieht. Dieser Wert weist möglicherweise keine direkte Beziehung zu dem Namen des Lizenztyps auf, der in IT-Asset-Management für Lizenzen festgelegt wird, die anhand dieser Artikelnummer erstellt wurden. Beispiel: Hier angezeigte SKU-Lizenzen des Typs Client und Device können auf der Eigenschaftenseite der erstellten Lizenz ggf. beide einer Lizenz vom Typ Device zugeordnet sein.

Wartungsdauer

Die Laufzeit von Wartungsvereinbarungen, die dem Produkt zugeordnet sind. Dieser Wert wird in Monaten angegeben, z. B.: 12, 24 oder 36.

Diese Eigenschaft ist nur verfügbar, wenn für Wartungstyp die Option Fest ausgewählt ist.

Wartungstyp
Verwendet zur Unterscheidung zwischen Wartung mit fester Laufzeit, unbeschränkter Wartung ohne zeitliche Begrenzung und Wartung mit Laufzeit bis zum Ablaufen oder Erlöschen eines zugehörigen Vertrags. (Hier kann auch der Wert Keine angezeigt werden, wenn durch eine Artikelnummer (SKU) keine Wartungsrechte übertragen werden.) Beispiel: Bei einer jährlichen Wartungsvereinbarung ist der Wartungstyp auf Fest und die Wartungsdauer auf 12 Monate festgelegt.
Tipp: Wenn in den Eigenschaften des Kaufs auf der Registerkarte Allgemeine Angaben auf eine SKU (Artikelnummer) Bezug genommen wird, die Wartung einschließt, wird das Kontrollkästchen Der Kauf beinhaltet Support, Wartung oder eine andere Dienstleistungsvereinbarung für folgenden Zeitraum für den Kauf automatisch markiert.
Erkannte Artikelnr./SKU

Die Artikelnummer (Stock Keeping Unit, SKU) bzw. der Code des Artikels.

Dieser Wert muss mit der Artikelnummer/SKU übereinstimmen, die in den Eigenschaften des Kaufs angezeigt wird. Manchmal muss dabei auch das Platzhalterzeichen % berücksichtigt werden, das in diesem Feld vorhanden sein kann.

Herausgeber

Der Name des Unternehmens, das die Software veröffentlicht, die der Artikelnummer (SKU) zugewiesen ist.

Rabattprogramm

Die Kaufvereinbarung bzw. die Absatzmenge des Herausgebers, nach der die betreffende Artikelnummer (SKU) verfügbar ist. Falls kein Rabattprogramm angeboten wird, können in diesem Feld andere Details zum betreffenden Softwarekauf eingetragen werden, z. B. ob das Produkt als Einzelhandelspaket erworben (bei Microsoft als „Fully Packaged Product“ bezeichnet) oder als OEM-Lizenz zusammen mit Hardware bereitgestellt wurde, usw.

Rabattprogrammpunkte

Für Kaufvereinbarungen, in denen Punktwerte angewendet werden, z. B. die Punkte nach einem Microsoft Select Agreement.

Rabattprogramm-Pool

Für Pool-Details von Kaufvereinbarungen, in denen solche Pools angewendet werden, z. B. die Pools nach einem Microsoft Select Agreement.

Bestelltyp
Die Eigenschaft des Artikels, der unter dieser Artikelnummer (Stock Keeping Unit, SKU) erworben wurde. Dieser Bestelltyp ist ein ganz anderer als der Bestelltyp in den Eigenschaften des Kaufs. Zum Zeitpunkt der Verarbeitung eines Kaufs (wenn der Kauf, der die Artikelnummer festlegt, mit einer Lizenz verknüpft wird) erhält dieser Bestelltyp der Artikelnummer (SKU) außerdem Vorrang vor dem Bestelltyp in den Eigenschaften des Kaufs. Folgende Werte sind verfügbar:
  • Full version (Vollständige Version) für eine Software-Einzellizenz, die kein Upgrade darstellt.
  • Upgrade für ein erworbenes Upgrade eines Softwareprodukts, für das Sie bereits eine Lizenz besitzen.
  • Maintenance (Wartung) für erworbene Supportleistungen, in der Regel mit einer festgelegten Laufzeit.
  • Media (Medien) für erworbene Datenträger, Dokumentationsmaterialien u. Ä., mit denen Softwarelizenzen unterstützt werden, die Sie besitzen (oder zur selben Zeit wie die Medien erwerben).
  • Subscription (Abonnement) für zeitlich befristete Lizenzen, die durch regelmäßige Zahlungen verlängert werden können (dieser Typ gilt sowohl für das Erstabonnement als auch für nachfolgende Verlängerungen).
Menge

Beim Kauf von Softwarelizenzen entspricht dies der Anzahl der Lizenzberechtigungen, auf die der Käufer durch den Erwerb (einer einzelnen Einheit) des Produkts mit dieser Artikelnummer (Stock Keeping Unit, SKU) einen Anspruch hat. Bei den meisten Artikelnummern von Softwarekäufen wird in diesem Feld der Wert 1 angezeigt, doch wenn sich eine Artikelnummer auf ein Paket mit mehreren Berechtigungen bezieht, kann der Wert auch höher sein. Im Allgemeinen sollte bei Käufen von Softwarelizenzen das Ergebnis der Multiplikation des Werts von Gekaufte Menge (wie viel Einheiten mit dieser Artikelnummer erworben wurden) mit dem Wert dieser Menge (die von einer einzelnen Einheit mit dieser Artikelnummer übertragenen Berechtigungen) dem Wert im Feld Tatsächliche Menge des Kaufs entsprechen.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current