Lesen der Ergebnisse des Reports „Nachweise für indirekten Zugriff“

IT-Asset-Management (Cloud)

Mithilfe des Reports „Nachweise für indirekten Zugriff“ können Sie sehen, wie jeder Benutzer den Lizenzstatus beeinflusst und warum ein Benutzer ggf. auf einem Nicht-SAP-System eine Named User-Lizenz benötigt.

Der Report „Nachweise für indirekten Zugriff“ enthält folgende Angaben:

  • Details des Nicht-SAP-Systems
    • System-ID: Der Name des Nicht-SAP-Systems, wie er bei der Erstellung des Nicht-SAP-Systems angegeben wurde.
    • Beschreibung: Die Beschreibung des Nicht-SAP-Systems, wie sie bei der Erstellung des Nicht-SAP-Systems angegeben wurde.
    • Konnektivitätstyp: Der Typ der Konnektivität zwischen dem Nicht-SAP-System und dem SAP-System.

      Weitere Informationen zu möglichen Werten finden Sie in Angaben auf der Detailseite eines Nicht-SAP-Systems.

    • Richtung: Die Richtung des Datenflusses zwischen dem Nicht-SAP-System und dem SAP-System.

      Weitere Informationen zu möglichen Werten finden Sie in Angaben auf der Detailseite eines Nicht-SAP-Systems.

  • Verbrauch von Named-User-Lizenzen: Zeigt, wie viele Lizenzen eines bestimmten Typs derzeit verbraucht werden.
  • Benutzerkonten:

Spaltenname

Beschreibung

Benutzername

Der Name des Benutzers auf dem Nicht-SAP-System.

Lizenztyp

Der Lizenztyp, der für diesem Benutzer empfohlen wird (ermittelt auf Grundlage der aktiven Lizenzregeln und Einstellungen für die Benutzerkonsolidierung).

Übereinstimmung mit SAP-Benutzer

Falls festgestellt wird, dass der Benutzer auch ein Konto auf einem SAP-System hat, wird der Name des Benutzerkontos auf dem SAP-System hier angegeben. Falls der Benutzer kein Konto auf einem SAP-System hat, ist dieses Feld leer.

Übereinstimmung mit SAP-Benutzerlizenztyp

Der Lizenztyp, der derzeit dem SAP-Benutzerkonto des gleichen Benutzers zugeordnet ist. Falls der Benutzer kein Konto auf einem SAP-System hat, ist dieses Feld leer.

Verbraucht eine Lizenz

Dieses Feld zeigt Ja, wenn der Benutzer auf dem Nicht-SAP-System eine gesonderte Lizenz verbraucht. Dies ist in folgenden Szenarien der Fall:

  • Es wurde kein passender SAP-Benutzer ermittelt.
  • Ein passender SAP-Benutzer wurde ermittelt, aber die Lizenz dieses Benutzers deckt nicht die Nutzung auf dem Nicht-SAP-System ab.
Grund

Erläutert, warum der Nicht-SAP-Benutzer eine gesonderte Named User-Lizenz verbraucht.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current