Angaben auf der Detailseite eines Nicht-SAP-Systems

IT-Asset-Management (Cloud)

Sie können die Detailseite eines Nicht-SAP-Systems über den Systemlandschaftseditor aufrufen oder indem Sie auf die Seite Indirekter Zugriff wechseln (Lizenzen > SAP-Optimierung > Indirekter Zugriff).

Die Detailseite des Nicht-SAP-Systems enthält folgende Eigenschaften:

Eigenschaft Definition
System-ID

Der Name des Nicht-SAP-Systems, wie er bei der Erstellung des Nicht-SAP-Systems angegeben wurde.

Beschreibung

Die Beschreibung des Nicht-SAP-Systems.

Systemlandschaft

Der Name der Systemlandschaft, zu der das Nicht-SAP-System gehört. Dies ist standardmäßig die Systemlandschaft, in der die Nachweise für indirekten Zugriff identifiziert wurden, die als Grundlage für dieses Nicht-SAP-System dienen.

Durch Klicken auf den mit einem Hyperlink hinterlegten Namen öffnen Sie die Detailseite der Systemlandschaft im Systemlandschafteditor. Weitere Informationen finden Sie unter Die Detailseite der Systemlandschaft.

Übergeordnete Gruppe

Nicht-SAP-Systeme können genau wie SAP-Systeme hierarchisch angeordnet werden. Dieses Feld zeigt den Namen der übergeordneten Gruppe an, die das System enthält. Dieses Feld ist leer, wenn das System zu keiner übergeordneten Gruppe gehört.

Remotesystem

Der Hostname des remoten (Nicht-SAP-) Computers, von dem festgestellt wurde, dass er indirekt auf das SAP-System zugreift. Der Name wird automatisch hinzugefügt, wenn Sie diese Nachweise mit dem Nicht-SAP-System verknüpfen.

Durch Klicken auf den mit einem Hyperlink hinterlegten Namen des Remotesystems wird die Detailseite des Remotesystems geöffnet. Weitere Informationen finden Sie unter Anzeigen von Details von Remotesystem-Nachweisen.

Typ

Der Typ der Konnektivität zwischen dem Nicht-SAP-System und dem SAP-System.

  • Batch: Transaktionen werden im Batchmodus durchgeführt.
  • Interaktiv: Transaktionen werden interaktiv durchgeführt.

Dieses Feld dient nur zu Informationszwecken und hat keinen Einfluss auf den Konnektivitätstyp.

Richtung

Die Richtung des Datenflusses zwischen dem Nicht-SAP-System und dem SAP-System.

  • Eingabe: Daten fließen vom Nicht-SAP-System zum SAP-System.
  • Ausgabe: Daten fließen vom SAP-System zum Nicht-SAP-System.
  • Eingabe/Ausgabe: Daten fließen in beiden Richtungen.

Dieses Feld dient nur zu Informationszwecken und hat keinen Einfluss auf den Datenfluss.

SAP-Benutzerkonten

Die SAP-Benutzerkonten, die mit dem Nicht-SAP-System verknüpft sind, im Format SystemID-Systemnummer-MandantenID\Benutzername.

Vorname

Der Vorname des Systemverantwortlichen.

Nachname

Der Nachname des Systemverantwortlichen.

Telefonnr. geschäftlich

Die geschäftliche Telefonnummer des Systemverantwortlichen.

Mobiltelefonnr.

Die Mobiltelefonnummer des Systemverantwortlichen.

E-Mail

Die E-Mail-Adresse des Systemverantwortlichen.

Standort

Der Standort des Systemverantwortlichen.

Erstellt von

Der Name des Benutzers, der das Nicht-SAP-System erstellt hat.

Zuletzt aktualisiert von

Der Name des Benutzers, der das Nicht-SAP-System zuletzt aktualisiert hat.

Erstelldatum

Das Datum und die Uhrzeit, wann das Nicht-SAP-System erstellt wurde.

Zuletzt aktualisiert am/um

Das Datum und die Uhrzeit, wann das Nicht-SAP-System zuletzt aktualisiert wurde.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current