Löschen von Anwendungsdatensätzen

IT-Asset-Management (Cloud)
Sie können nur einen Datensatz einer Anwendung löschen, die in Ihrem Unternehmen erstellt wurde (wenn in der Spalte Quelle der Wert Lokal angezeigt wird). Sie können keine Anwendung aus der Bibliothek für die Anwendungserkennung löschen. Ist die Anwendung Mitglied einer Suite, wird die Suitemitgliedschaft nach dem Löschen der Anwendung ebenfalls entfernt. Handelt es sich bei der gelöschten Anwendung um eine übergeordnete Anwendung (die eigentliche Suite), wird die Suite entfernt, die der Suite zugehörigen Anwendungen bleiben jedoch als eigenständige Anwendungen erhalten.
Tipp: Sie sollten sich vor dem Löschen eines Anwendungsdatensatzes überlegen, ob Sie diesen bei möglichen künftigen Audits benötigen werden. Eine praktikable Alternative dazu könnte das Ändern des Status in Ignoriert sein (sieheÄndern des Status einer Anwendung).

So löschen Sie eine Anwendung:

  1. Wechseln Sie auf die Seite Alle Anwendungen.
    Ist Ihnen der Status einer Anwendung bereits bekannt, können Sie diese von jeder der folgenden Seiten unter Anwendungen & Nachweise > Anwendungen löschen:
    • Alle Anwendungen
    • Installierte Anwendungen
    • Nicht verwaltete Anwendungen
    • Verwaltete Anwendungen
    • Zurückgestellte Anwendungen
    • Ignorierte Anwendungen
  2. Wählen Sie einen Anwendungsdatensatz mit der Quelle Lokal aus, und klicken Sie auf Löschen.
    Sie können die Liste so filtern, dass nur die Anwendungen angezeigt werden, in denen die SpalteQuelle den Wert Lokal anzeigt (siehe Begrenzen der Datenmenge durch Filter).
    Ein Bestätigungsdialogfeld wird angezeigt. Klicken Sie auf OK, um Ihr Vorhaben zu bestätigen.
Die Anwendung und die zugehörigen Installationsdatensätze werden aus IT-Asset-Management entfernt.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current