Anpassen der globalen Einstellungen für die Aktualisierung von Inventarisierungsstationen

IT-Asset-Management (Cloud)

Legen Sie die globalen Einstellungen für Aktualisierungen von Inventarisierungsstationen fest, um das grundlegende Verhalten für alle Inventarisierungsstationen in Ihrem Computerbestand einzurichten. Die Inventarisierungsstationen können sich automatisch selbst aktualisieren, oder Sie können die Versionen manuell steuern. Sie legen diese Einstellungen im Compliance-Browser mit der Weboberfläche für IT-Asset-Management fest (nicht auf den einzelnen Servern für die Inventarisierungsstationen).

So richten Sie globale Grenzen für die Aktualisierung von Inventarisierungsstationen ein:

  1. Wechseln Sie auf die Seite Inventarisierungseinstellungen.
    Die Seite Inventarisierungseinstellungen wird angezeigt.
    Tipp: Überprüfen Sie im Abschnitt Einstellungen für Inventarisierungsstation mit dem Link Änderungsverlauf für FlexNet Beacon anzeigen die Versionsinformationen.
  2. Wählen Sie im Abschnitt Einstellungen für Inventarisierungsstation in der Steuerung Genehmigte FlexNet Beacon-Version eine Option aus.
    • Wählen Sie für vollständig automatisierte Updates Ihrer Inventarisierungsstationen die Option Immer die neueste Version verwenden (derzeit Versionsnummer) aus. Wenn diese Einstellung für all Ihre Inventarisierungsstationen aktiviert ist, laufen die Aktualisierungen im Hintergrund und selbstverwaltet ab.
    • Wenn Sie die Aktualisierungen manuell auf eine bestimmte Version der Software für die Inventarisierungsstation einschränken möchten, wählen Sie eine neuere Version aus der Dropdownliste der unterstützten Versionen aus. Bei dieser Einstellung werden Benachrichtigungen angezeigt, mit denen Sie informiert werden, wenn eine neue Version der Software für die Inventarisierungsstation zum Testen und zur Genehmigung verfügbar ist.
      Hinweis: Wenn Sie eine Versionsnummer auswählen, die vor der Version liegt, die aktuell für Ihre Inventarisierungsstation installiert ist, lösen Sie ein Downgrade aus. Da dies (vor allem in einer Produktivumgebung) nicht empfehlenswert ist, wird ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt:
         Diese Einstellung erzwingt, dass Inventarisierungsstationen ein Downgrade auf eine frühere Version der Beacon-Software durchführen. Als Best Practice gilt, dass Inventarisierungsstationen jeweils die neueste Version ausführen sollten. Möchten Sie die Version wirklich auf diese abgelöste Version zurücksetzen?
      Sie können den Vorgang nach dem Warnhinweis abbrechen und eine spätere Version der FlexNet Beacon-Software wählen. Wenn Sie jedoch ein Downgrade erzwingen möchten, klicken Sie auf OK.
Zur Erinnerung: Flexera empfiehlt Ihnen dringend, Ihre Inventarisierungsstationen so aktuell zu halten, wie es im Rahmen Ihrer Unternehmensrichtlinien möglich ist, damit sie funktionell mit dem zentralen Anwendungsserver synchronisiert bleiben.

Wenn der Ausgangsstatus für die Aktualisierung von Inventarisierungsstationen einmal festgelegt ist, sollten Sie die Konfiguration Ihrer Inventarisierungsstationen und alle erforderlichen Ausnahmen einrichten (siehe Konfigurieren der Aktualisierungseinstellungen für einzelne Inventarisierungsstationen).

IT-Asset-Management (Cloud)

Current