Einstellungen für Inventarisierungsgruppen

IT-Asset-Management (Cloud)

Um den Aufwand für die Infrastruktur zu reduzieren, können Sie einschränken, welche FlexNet-Inventarisierungsagenten welche Inventarisierungsstationen kontaktieren können. Dadurch erhalten Sie u. U. eine bessere Kontrolle über den Lastenausgleich bei Kommunikation, Upload-Vorgängen und Datenverkehr im Netzwerk. Diese Einschränkungen verwalten Sie mithilfe von Inventarisierungsgruppen.

Eine Inventarisierungsgruppe kombiniert Folgendes:
  • Ein Ziel mit mindestens einem installierten FlexNet-Inventarisierungsagenten
  • Mindestens eine Inventarisierungsstation
Ist eine solche Gruppe implementiert, dürfen die festgelegten FlexNet-Inventarisierungsagenten nur mit den ausgewählten Inventarisierungsstationen aus der Inventarisierungsgruppe kommunizieren, egal, ob es darum geht, die Geräterichtlinie und Update-Pakete herunterzuladen oder das erfasste Inventar hochzuladen. Wenn ein FlexNet-Inventarisierungsagent in mehrere Inventarisierungsgruppen fällt, kann er mit allen Inventarisierungsstationen in diesen Inventarisierungsgruppen kommunizieren. Wenn ein inventarisiertes Gerät durch kein Ziel einer Inventarisierungsgruppe gedeckt ist, kann dieses inventarisierte Gerät weiterhin mit allen Inventarisierungsstationen kommunizieren.
Wichtig: Um diese Funktion verwenden zu können, müssen Sie Ihr FlexNet Beacon auf die Version aktualisieren, die mit FNMP ab Version 2019 R1.3 (FlexNet Beacon-Version 13.5.x) ausgeliefert wurde.
Inventarisierungsgruppen können Sie im Bereich Einstellungen für Inventarisierungsgruppen anlegen, bearbeiten oder löschen. Die Ziele zur Identifikation von inventarisierten Geräten, auf denen der FlexNet-Inventarisierungsagent installiert werden darf, müssen vordefiniert worden sein, bereit zur Verwendung in verwaltenden Inventarisierungsgruppen.
Tipp: Ziele werden auf der Registerkarte Ziele der Seite Inventarisierungseinstellungen erstellt und verwaltet.
Im Bereich Einstellungen für Inventarisierungsgruppen umfasst die Erstellung von Inventarisierungsgruppen Folgendes:
  • Benennen der Inventarisierungsgruppe und Vergabe einer Beschreibung
  • Auswahl mindestens einer Inventarisierungsstation für die Gruppe
  • Auswahl mindestens eines vordefinierten Ziels, auf dem der FlexNet-Inventarisierungsagent installiert werden darf
  • Speichern der Konfiguration
Im Bereich Einstellungen für Inventarisierungsgruppen werden Flyout-Listen verwendet, um Inventarisierungsstationen und Ziele hinzuzufügen oder zu entfernen. Weitere Informationen über die Verwendung von Flyout-Listen finden Sie unter Verwenden eines Flyouts.

So erstellen oder verwalten Sie Inventarisierungsgruppen:

  1. Wechseln Sie auf die Seite Inventarisierungseinstellungen.
    Die Seite Inventarisierungseinstellungen wird aufgerufen.
  2. Gehen Sie in den Bereich Einstellungen für Inventarisierungsgruppen und erweitern Sie ihn bei Bedarf.
  3. Klicken Sie zum Erstellen einer neuen Inventarisierungsgruppe auf die Schaltfläche Inventarisierungsgruppe erstellen. Klicken Sie zum Bearbeiten einer vorhandenen Inventarisierungsgruppe in der Zeile der entsprechenden Inventarisierungsgruppe auf das Symbol zum Bearbeiten (Bleistift), um die Einstellungen dieser Gruppe zu ändern.
    Der Bereich Einstellungen für Inventarisierungsgruppen wird aktualisiert, um die Felder für die Konfiguration der Inventarisierungsgruppe einzublenden.
  4. Erfassen (oder ändern) Sie die Werte der folgenden Pflichtfelder:
    • Name: Geben Sie einen Namen für die Inventarisierungsgruppe ein. Verwenden Sie einen sinnvollen Namen mit Bedeutung in der Liste der Inventarisierungsgruppen.
    • Beschreibung: Geben Sie eine beschreibende Erläuterung der Inventarisierungsgruppe dergestalt ein, dass diese Gruppe in einer Liste mit anderen Inventarisierungsgruppen eindeutig identifiziert werden kann.
  5. Um Inventarisierungsstationen hinzuzufügen oder in der Inventarisierungsgruppe vorhandene zu bearbeiten, gehen Sie folgendermaßen vor:
    • Wenn Sie eine neue Inventarisierungsgruppe anlegen: Suchen Sie mit der Flyout-Suche der Inventarisierungsstationen nach Inventarisierungsstationen und wählen Sie mindestens eine für die Aufnahme in die Inventarisierungsgruppe aus. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Inventarisierungsstationen hinzufügen.
    • Wenn Sie eine vorhandene Inventarisierungsgruppe bearbeiten: suchen Sie mit der Flyout-Suche der Inventarisierungsstation(en) nach Inventarisierungsstationen und wählen Sie mindestens eine für die Aufnahme in die Inventarisierungsgruppe aus. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Inventarisierungsstationen hinzufügen. Um eine Inventarisierungsstation aus der aktuellen Inventarisierungsgruppe zu löschen, klicken Sie in das Kontrollkästchen dieser Inventarisierungsstation in der Liste, in der die aktuell ausgewählten Inventarisierungsstationen aufgeführt sind, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Entfernen.
    Hinweis: Eine Inventarisierungsstation kann Mitglied höchstens einer Inventarisierungsgruppe sein.
  6. Um Ziele hinzuzufügen oder in der Inventarisierungsgruppe vorhandene zu bearbeiten, gehen Sie folgendermaßen vor:
    • Wenn Sie eine neue Inventarisierungsgruppe anlegen: suchen Sie mit der Flyout-Suche der Ziele nach Zielen und wählen Sie mindestens eines für die Aufnahme in die Inventarisierungsgruppe aus. Klicken Sie dann auf Ziele hinzufügen.
    • Wenn Sie eine vorhandene Inventarisierungsgruppe bearbeiten: suchen Sie mit der Flyout-Suche der Ziele nach Zielen und wählen Sie mindestens eines für die Aufnahme in die Inventarisierungsgruppe aus. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Ziele hinzufügen. Um ein Ziel aus der aktuellen Inventarisierungsgruppe zu löschen, klicken Sie in das Kontrollkästchen dieses Ziels in der Liste, in der die aktuell ausgewählten Ziele aufgeführt sind, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Entfernen.
    Tipp: Ziele werden auf der Registerkarte Ziele der Seite Inventarisierungseinstellungen erstellt und verwaltet.
  7. Klicken Sie im Bereich Einstellungen für Inventarisierungsgruppen auf Erstellen, wenn es sich um eine neue Inventarisierungsgruppe handelt, oder auf Speichern, um die Änderungen zu speichern, wenn es sich um eine vorhandene Inventarisierungsgruppe handelt.
    Der Bereich Einstellungen für Inventarisierungsgruppen wird aktualisiert, um die Liste aktuell definierter Inventarisierungsgruppen einzublenden.
    Tipp: Sie brauchen nicht auch noch auf die Schaltfläche Speichern unten auf der Seite Inventarisierungseinstellungen zu klicken.
  8. Um eine Inventarisierungsgruppe zu löschen, klicken Sie in der Zeile der entsprechenden Inventarisierungsgruppe auf das Symbol zum Löschen (Mülltonne) und anschließend auf OK, um das Löschen zu bestätigen.
    Der Bereich Einstellungen für Inventarisierungsgruppen wird aktualisiert und die gelöschte Inventarisierungsgruppe aus der Liste entfernt.

Die Einstellungen für die Inventarisierungsgruppen werden in der Compliance-Datenbank gespeichert und überschreiben die vorherigen Einstellungen. Bei der nächsten Richtlinienabfrage bei einer Inventarisierungsstation (per Voreinstellung prüfen Inventarisierungsstationen alle 15 Minuten, ob Updates vorliegen) werden die neuesten Einstellungen übernommen. Wenn ein inventarisiertes Gerät nach einer aktualisierten Richtlinie fragt (was bei Agenten, die sich im Betrieb befinden, zu einem zufälligen Zeitpunkt zwischen 5:00 und 6:00 Uhr Ortszeit einmal täglich geschieht), erhalten betroffene Plattformen anschließend die geänderte Richtlinie. Nachdem der FlexNet-Inventarisierungsagent eine neue Richtlinie erhalten hat, kommuniziert er mit den Inventarisierungsstationen laut Richtliniendatei.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current