Ermittlung und Inventarisierung

IT-Asset-Management (Cloud)

Das Menü Ermittlung & Inventarisierung umfasst Seiten in Bezug auf Ermittlung und Inventarisierung von Geräten in Ihrem Unternehmen. Über dieses Menü können Sie außerdem die Einstellungen für Ermittlung und Inventarisierung festlegen.

Datenquellen

IT-Asset-Management kann Ermittlungs- und Inventarisierungsinformationen aus einer Reihe von Quellen erfassen. In der folgenden Liste wird jede dieser Quellen kurz vorgestellt:
  • FlexNet-Inventarisierungsagent : Sie können den FlexNet-Inventarisierungsagenten auf den Computern in Ihrem Unternehmen installieren. Wenn IT-Asset-Management einen FlexNet-Inventarisierungsagenten auf einem Computer installiert, wird dieser als übernommener Computer bezeichnet. Dieser Agent sammelt und meldet Ermittlungs- und Inventarisierungsdaten gemäß dem Zeitplan, der auf der Seite Inventarisierungseinstellungen definiert wurde. Der Agent sendet die Ermittlungs- und Inventarisierungsinformationen an die Inventardatenbank. Von dort aus werden sie in IT-Asset-Management importiert. Weitere Informationen zur Konfiguration von Zeitplänen für Inventarisierungsagenten finden Sie unter Systemeinstellungen: Registerkarte „Inventar“. Ermittlungs- und Inventarisierungsregeln wirken sich nicht auf die übernommenen Computer aus.
  • Remoteinventarisierung: Sie können eine Inventarisierungsstation verwenden, wenn Sie FlexNet-Inventarisierungsagenten nicht auf jedem Computer in Ihrem Netzwerk installieren können. Die Inventarisierungsstation erfasst Ermittlungs- und Inventarisierungsinformationen gemäß dem Zeitplan, der für eine betreffende Ermittlungs- und Inventarisierungsregel festgelegt wurde. Die Inventarisierungsstation erfasst per Fernzugriff Ermittlungs- und Inventarisierungsinformationen für die Computer innerhalb des ihr zugewiesenen Subnetzes.
  • Drittanbieter-Datenquellen: Inventaradapter extrahieren Daten aus Drittanbieter-Systemen wie Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM) und laden sie direkt in die Compliance-Datenbank hoch.
  • Kalkulationstabellen-Inventarisierung: Sie können eine XLSX- oder CSV-Datei mit den Inventardaten erstellen und sie in IT-Asset-Management hochladen. Dies kann als einmalige Aktivität oder als wiederkehrende Aktivität mithilfe von FlexNet Beacon erfolgen. Details finden Sie im Kapitel Importing Inventory Spreadsheets and CSV Files (Import von Inventartabellen und CSV-Dateien) der PDF-Datei IT-Asset-Management -Systemreferenz, die über die Startseite der Onlinehilfe verfügbar ist.

Ermittlungs- und Inventarisierungsregeln

Der Prozess der Remote-Inventarerfassung wird durch Ermittlungs- und Inventarisierungsregeln gesteuert. Eine Regel ist eine Kombination aus einem oder mehreren Zielen, einer Aktion und einem Zeitplan. Wenn eine Ermittlungs- und Inventarisierungsregel ausgeführt wird, identifiziert sie Geräte basierend auf der Zieldefinition und führt für diese Geräte die Aktionen aus, die in der Aktionsdefinition angegeben sind. Die zugrunde liegenden Aktionseigenschaften bestimmen die durchzuführenden Aktionen, und die zugrunde liegenden Eigenschaften der Ziele bestimmen die Geräte, bei denen die Aktion durchgeführt werden sollen. Sobald ein Computer durch die Installation des FlexNet-Inventarisierungsagenten übernommen wurde, wirken sich Ermittlungs- und Inventarisierungsregeln nicht mehr auf ihn aus. Weitere Informationen zu Regeln finden Sie unter Ermittlungs- und Inventarisierungsregeln.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current