Bearbeiten von Lizenztypen in der Lizenztyphierarchie

IT-Asset-Management (Cloud)

Sie können die Lizenztyphierarchie, die Sie geladen haben, bearbeiten.

Beispielsweise können Sie für Lizenztypen einen Stückpreis angeben, damit Sie die SAP-Lizenzauslastung auf dem Dashboard visuell darstellen können.

So bearbeiten Sie die Lizenztyphierarchie:

  1. Wechseln Sie auf die Seite Lizenztypen (Lizenzen > SAP-Optimierung > Lizenztypen).
  2. Falls Sie zu einer anderen Landschaft wechseln möchten, klicken Sie in der rechten oberen Seitenecke auf Landschaft wechseln.
  3. Markieren Sie auf der Seite Lizenztypen: Name der Systemlandschaft den Lizenztyp, den Sie löschen möchten, und klicken Sie auf Löschen. Alternativ dazu können Sie auch auf den Lizenztyp doppelklicken.
  4. Sie können die Informationen im Bereich Details bearbeiten. Klicken Sie dazu auf Bearbeiten, um die Seite im Schreibmodus zu öffnen. Sie können folgende Felder bearbeiten:

    Option

    Beschreibung

    Code

    Die Lizenztyp-ID.

    Kurzer Name

    Der kurze Name des Lizenztyps.

    Langer Name

    Der lange Name des Lizenztyps.

    Aktiv

    Ein Lizenztyp ist als „Aktiv“ gekennzeichnet, wenn Sie berechtigt sind, den Lizenztyp zu nutzen.

    Der Status dieses Kontrollkästchens wird automatisch beim Importieren einer Lizenztyphierarchie aus der LAW geladen. Dieses Kontrollkästchen hat keinen Einfluss darauf, welche Lizenztypen bei der Lizenzoptimierung empfohlen werden können.

    Erworbene Anzahl

    Die Anzahl der gekauften Lizenzen.

    Stückpreis

    Sie können für jeden Lizenztyp einen Stückpreis angeben. Das Dashboard verwendet diese Angabe im Lizenzauslastungsdiagramm und für die Informationen im Bereich Details auf der Seite Lizenzstatus.

    Hinweis:

    Die verfügbaren Währungen richten sich nach den Einstellungen, die Sie bei der Installation von IT-Asset-Management festgelegt haben. Bei Bedarf können Sie die verfügbaren Währungen anpassen.

    Bei Unterlizenzierung dieses Lizenztyps

    Diese Option legt fest, wie FlexNet Manager for SAP Applications den Lizenzstatus für Lizenztypen berechnen soll, bei denen eine Unterlizenzierung vorliegt.

    • Empfehlen, dass Benutzer überschüssige höherwertige Lizenzen erhalten: Nicht abgedeckte Lizenzen können durch überschüssige Lizenzen von höherwertigen Lizenztypen (die in der Lizenztyphierarchie als übergeordnete Lizenztypen definiert sind) abgedeckt werden. Dies ist die Standardeinstellung.
    • Defizit für diese Lizenz anzeigen (Lizenz potenziell gefährdet): Überschüssige höherwertige Lizenzen werden nicht zur Abdeckung von fehlenden niedrigeren Lizenzen verwendet. Stattdessen kommt es bei der Lizenz zu einer Unterlizenzierung, und das daraus resultierende Lizenzdefizit kann auf der Seite Lizenzstatus eingesehen werden.

    Weitere Informationen finden Sie unter Unterlizenzierung von Lizenztypen.

  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. Falls Sie untergeordnete Lizenztypen hinzufügen möchten:
    1. Klicken Sie im Bereich Untergeordnete Lizenztypen auf Hinzufügen.
    2. Geben Sie im Dialogfeld SAP-Lizenztyp hinzufügen den Code und den kurzen Namen des Lizenztyps ein (Pflichtfelder) sowie einen langen Namen (optional) ein.
    3. Aktivieren oder deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktiv, um anzugeben, ob Sie zur Nutzung des Lizenztyps berechtigt sind.
    4. Klicken Sie auf Erstellen.
  7. Falls Sie untergeordnete Lizenztypen löschen möchten:
    1. Markieren Sie im Bereich Untergeordnete Lizenztypen den untergeordnete Lizenztyp, den Sie löschen möchten, und klicken Sie auf Löschen.
    2. Klicken Sie im Dialogfeld zur Bestätigung auf Löschen.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current