Verwenden des Kopfzeilenfilters

IT-Asset-Management (Cloud)

Dieser Filter aktualisiert die Liste während der Änderung der Filtereinstellungen.

Der Filter wird in einer eigenen Zeile direkt unter der Kopfzeile Ihrer Liste angezeigt. In dieser Zeile können Sie Werte und Prüfungen auswählen. Der Auswahl entsprechend wird die Liste aktualisiert, sodass nur die Datensätze angezeigt werden, die mit den Einstellungen übereinstimmen. Wenn Sie z. B. in der Spalte Verbraucht der Liste Alle Lizenzen nach „Gleich 0“ suchen, zeigt die Liste nur Lizenzen an, die noch keinen Verbrauch durch Installationen registriert haben (usw.) Die standardmäßige Prüfungsbedingung für Kopfzeilenfilter lautet Enthält. Beispiel: Wenn Sie auf der Seite Gesamtes Inventar in den Kopfzeilenfilter Name den Text cros eingeben, erstellt IT-Asset-Management den Filter Name ist wie %cros% und zeigt alle Geräte an, die cros an beliebiger Stelle in ihrem Namen enthalten.

Der Kopfzeilenfilter bietet eine Methode zur Steuerung der Filter-Engine, die festlegt, welche Zeilen angezeigt werden. Dieselbe Filter-Engine wird auch durch den einfachen Filter und den erweiterten Filter gesteuert. Das bedeutet, dass Sie die mit dem Kopfzeilenfilter angewendeten Regeln auch im einfachen Filter (und dem erweiterten Filter, sofern eingeblendet) sehen können.

So verwenden Sie das Steuerelement für Kopfzeilenfilter:

  1. Klicken Sie rechts über der Liste auf das Symbol des Kopfzeilenfilters ().
    Eine neue Zeile wird direkt unter den Kopfzeilen Ihrer Liste angezeigt. Die Anzeige in dieser Zeile der einzelnen Spalten variiert, je nachdem, welche Arten von Informationen angezeigt werden:
    • Wenn die Spalte eine Reihe von festen Werten enthält, zeigt der Kopfzeilenfilter für diese Spalte eine Dropdownliste an, aus der Sie ein passendes Filterkriterium wählen können. Die Optionen können auch den speziellen Wert Alle enthalten, sodass de facto kein Filter angewendet wird (da hierdurch alle möglichen Werte zulässig sind). Dies ist nützlich, um eine zuvor getroffene Auswahl zu entfernen.
    • Wenn die Spalte Text oder Zahlen enthält, zeigt der Kopfzeilenfilter für diese Spalte ein Feld an, in dem Werte eingegeben/angezeigt werden können, sowie ein blaues Filtersymbol, mit dem Sie die Prüfung für den Wert auswählen können.
    Tipp: Sie können mehrere Änderungen am Kopfzeilenfilter vornehmen, so lange der „Fokus“ Ihres Browsers auf dieser Kopfzeile bleibt. Die Liste unter der Filterzeile wird nur aktualisiert, wenn Sie Ihre Änderungen „übernehmen“. Im Detail:
    • Um zwischen Steuerelementen zu wechseln, ohne die Liste zu aktualisieren, damit Sie mehrere Änderungen im Filter vornehmen können, klicken Sie mit Ihrer Maus auf das nächste Filtersteuerelement in der Zeile des Kopfzeilenfilters oder verwenden Sie die Tabulatortaste, um zwischen den Filtersteuerelementen zu wechseln.
    • Wenn Ihre Änderungsfolge Datumsfelder enthält, geben Sie die Datumsangaben manuell ein, ohne die Datumsauswahl zu verwenden (da die Datumsauswahl immer dazu führt, dass alle Filteränderungen übernommen werden).
    • Um Ihre geänderten Filtereinstellungen zu übernehmen und die Ergebnisliste zu aktualisieren, führen Sie eine der folgenden Aktionen durch:
      • Drücken Sie die Eingabetaste Enter (auf manchen Tastaturen mit einem Rückwärtspfeil versehen).
      • Klicken Sie mit Ihrer Maus irgendwo außerhalb der Zeile des Kopfzeilenfiters.
      • Wählen Sie mit Ihrer Maus ein Datum aus der Datumsauswahl oder einen festen Wert aus einer Dropdownliste aus. (Umgekehrt gilt: Wenn Sie eine Option aus einer Dropdownliste auswählen möchten, ohne die Ergebnisse zu aktualisieren, verwenden Sie die Pfeiltasten der Tastatur, um Ihre Auswahl zu markieren, und gehen Sie dann mit der Tabulatortaste zum nächsten Steuerelement oder klicken Sie mit Ihrer Maus an einer anderen Stelle in der Zeile des Kopfzeilenfilters.)
  2. Führen Sie bei Spalten, in die Sie Werte eingeben können, diese beiden Schritte in beliebiger Reihenfolge aus:
    1. Geben Sie einen Wert in das Feld ein (zwischen Groß-/Kleinschreibung wird nicht unterschieden). Um diesen Wert in der Standardprüfung zu verwenden und die Ergebnisliste zu aktualisieren, schließen Sie Ihre Aktion mit der Eingabetaste (Enter oder Rückwärtspfeil) ab.
      Zu den Standardprüfungen gehört:
      • Bei Text: Jeder Eintrag in dieser Spalte Enthält Ihren Prüfwert.
      • Bei Zahlen: Jeder Eintrag in dieser Spalte ist Gleich Ihrem Prüfwert.
    2. Um die Prüfung zu ändern, klicken Sie auf das blaue Filtersymbol direkt rechts neben diesem Datenfeld. Es wird eine Dropdownliste mit den unterschiedlichen Prüfungen eingeblendet, die Sie unter Verwendung dieses Werts anwenden können. Neben der aktuellen Einstellung wird ein Häkchen angezeigt. (Die aktuelle Prüfung wird auch in den einfachen Filtereinstellungen unter der Seitenüberschrift angezeigt.) Wählen Sie die Prüfung aus, die Sie verwenden möchten. (Dieses Steuerelement verlangt einen Mausklick und übernimmt alle ausstehenden Änderungen in Ihren Filter.)
    Die verfügbaren Prüfungen hängen von der Art der Daten ab. Beispiel: Prüfungen für Felder mit Texteingaben enthalten u. a. Beginnt mit, Enthält und Ist wie ('%','_'), wobei Prüfungen für numerische Felder Kleiner als und Größer oder gleich wie enthalten. Mit der Option Ist wie ('%','_') können Sie den Text entsprechend dem ausgewählten Muster filtern. Beispiel: Das Muster „A_t%“ enthält Textelemente, die mit einem „A“ beginnen und den Buchstaben „t“ an dritter Stelle, gefolgt von einer beliebigen Anzahl an Zeichen enthalten.
  3. Wählen Sie bei Spalten mit einem festen Satz von Werten einfach einen Wert aus der Dropdownliste in der Zeile des Kopfzeilenfilters. Entfernen Sie diese Auswahl (wenn gewünscht) durch Auswahl von Alle.
    Denken Sie daran, dass eine Auswahl mithilfe der Maus alle Ihre Filteränderungen übernimmt und die Ergebnisliste aktualisiert. Um mit der Änderung weiterer Spalten im Filter fortzufahren, können Sie Ihre Auswahl mit den Pfeiltasten markieren und mit der Tabulatortaste weitergehen oder klicken Sie an anderer Stelle in der Zeile des Kopfzeilenfilters.
    Tipp: Informationen zu komplexeren Filtern, etwa Listen, die „diesen oder jenen Wert“ in einer bestimmten Spalte anzeigen, finden Sie unter Erstellen eines erweiterten Filters.
  4. Sie können diesen Vorgang für beliebig viele Spalten wiederholen, die Sie filtern möchten.
    Tipp: Das Filtern der Spalten im Kopfzeilenfilter ist immer additiv (logisches UND) – eine Datenzeile mussallen Kriterien entsprechen, um angezeigt zu werden. (Zur Verwendung des Kriteriums „logisches ODER“ siehe Erstellen eines erweiterten Filters.)
  5. Zum Löschen der Prüfung einer bestimmten Spalte können Sie:
    • auf das X-Symbol rechts neben der Bedingung klicken, wo diese im einfachen Filter angezeigt wird (unterhalb der Seitenüberschrift),
    • alle Werte in der Zeile des Kopfzeilenfilters für diese Spalte löschen.

Beispiel

Anzeigen aller Lizenzen im Zusammenhang mit Microsoft Visual Studio.
  • Wählen Sie in der Spalte Herausgeber Beginnt mit Mic
  • Wählen Sie in der Spalte Name Enthält Vis.
Die Werte werden im Kopfzeilenfilter angezeigt, und Ihre gewählten Prüfungen und Werte sind im einfachen Filter zu sehen.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current