Zusätzliche sporadische Benutzer

Die Zahl der Endbenutzer, die zwar nicht im Inventar angezeigt werden können, die aber als sporadische Benutzer der lizenzierten Software in den Compliance-Berechnungen berücksichtigt werden.

Geben Sie manuell oder im Drehfeld den Rohwert der Anzahl der sporadischen Benutzer ein, die nicht im Inventar angezeigt werden können. Diese Zahl wird bei Compliance-Berechnungen nach einem Multiplikationsfaktor mit einem geringeren Wert berücksichtigt. Dies ist der Faktor, den Sie oben in der Gruppe Gegenwerte für normale Benutzer im Feld Externer Benutzer eingegeben haben.
Tipp: Wenn ein bestimmter Endbenutzer im Inventar vorkommen kann, zählen Sie ihn hier nicht mit, sondern legen Sie seinen Benutzertyp in der Liste des Lizenzverbrauchs unten fest (bei Bedarf unter Verwendung einer Zuordnung, die als „installiert“ gezählt wird, wenn es erforderlich sein sollte, das vorübergehende Nichtvorhandensein im Inventardatensatz zu decken).

Einschränkungen

Nur verfügbar für die Lizenztypen IBM Authorized User und IBM UVU.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current