Betriebssystem

IT-Asset-Management (Cloud)
Das auf diesem Gerät ausgeführte Betriebssystem.
Tipp: Dieses Feld kann aus folgenden Gründen leer sein:
  • Das Gerät wurde kürzlich ermittelt: das Betriebssystem kann nur gelegentlich bei der ersten Ermittlung eingetragen werden und wird häufig erneut eingetragen, nachdem für dieses Gerät Inventar zurückgemeldet wurde.
  • Bei dem Gerät handelt es sich um einen VM-Host, also um Hardware, auf der kein eigenes Betriebssystem ausgeführt wird. In diesem Fall zeigt das Feld Name für den Computer eine auf die Hardware bezogene Seriennummer (denn ohne Betriebssystem gibt es keinen Hostnamen). Ohne Betriebssystem gibt es tatsächlich gar keine Art von Inventar, daher synthetisiert IT-Asset-Management den Datensatz des VM-Hosts aus allgemeinen Daten, die von seinen Gast-VMs gemeldet wurden. Bei den virtuellen Computern handelt es sich in diesem Fall in der Regel um Partitionen wie:
    • LPARs, die auf IBM PowerPC-Servern ausgeführt werden,
    • Solaris-Zonen in x86- oder SPARC-Architekturen,
    • nPar- oder vPar-Partitionen, die auf HP Integrity-Servern ausgeführt werden.

Der Ermittlungs- und Inventarisierungsprozess generiert den Wert dieses Feldes.

Nicht verfügbar für Lizenzen des Typs CAL Legacy, IBM Authorized User, IBM Concurrent User, IBM Floating User, IBM UVU, Microsoft Device CAL, Microsoft SCCM Client User, Microsoft User CAL, Named User, Oracle Application User, Oracle Legacy, Oracle Named User Plus, Oracle Processor, SaaS User oder User.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current