Registerkarte „Allgemeine Angaben“

IT-Asset-Management (Cloud)
Auf dieser Registerkarte wird der Punkteregelsatz für das Produkt angezeigt.
Tipp: Diese Werte können nicht verändert werden, wenn der Punkteregelsatz über die Bibliothek für die Anwendungserkennung bezogen wird. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen einen neuen Punkteregelsatz erstellen, kann auf dieser Seite lediglich der Name bearbeitet werden.

In dieser Registerkarte sind die folgenden Steuerelemente verfügbar.

Steuerelement Notizen
Lizenztyp

Die Art der Softwarelizenz, auf die der betreffende Punkteregelsatz angewendet werden kann. Ganz allgemein kann jede einzelne Punkteregel nur auf einen einzigen Lizenztyp angewendet werden (allerdings können Sie einen einzigen Regelsatz mit so vielen Lizenzen desselben Typs verknüpfen, wie Sie möchten). Einzige Ausnahme dabei: Der Oracle Processor Points-Punkteregelsatz kann sowohl für Oracle Processor- als auch für Oracle Named User Plus-Lizenzen verwendet werden.

Dieser Wert wird auch rechts oben auf jeder Eigenschaftenseite für den Punkteregelsatz angezeigt, sodass er beim Bearbeiten anderer Details sichtbar bleibt.

Bei lokal erstellten Regelsätzen wird der Lizenztyp ausgewählt, sobald Sie mit der Erstellung beginnen (siehe Punkteregelsatz erstellen).

Name

Wählen Sie für die ersten Worte des Namens aussagekräftige Bezeichnungen, sodass Sie die Regelsätze in einer Liste voneinander unterscheiden können.

Quelle
Gibt die Quelle an, aus der der betreffende Datensatz stammt. Mögliche Werte:
  • Lokal: Dieser Punkteregelsatz wurde in Ihrem Unternehmen erstellt. Sie können diesen Datensatz bearbeiten oder löschen.
  • Flexera: Dieser Punkteregelsatz wurde in die Bibliothek für die Anwendungserkennung heruntergeladen. Sie können diese Punkteregelsätze weder löschen noch die vom Hersteller bereitgestellten Werte in diesen Regelsätzen ändern. Sie können jedoch zusätzliche Punkteregeln zu den Sätzen hinzufügen oder den Satz von Lizenzen abtrennen (mutmaßlich, um ihn durch einen eigenen Punkteregelsatz zu ersetzen, da der Compliance-Status bei punktebasierten Lizenzen nicht ohne einen entsprechenden Regelsatz berechnet werden kann).
  • Flexera (erweitert): Dieser Punkteregelsatz stammt aus der Bibliothek für die Anwendungserkennung, doch mittlerweile wurden zusätzliche Regeln lokal hinzugefügt.
  • Freigegeben: Dieser Punkteregelsatz wurde von einem Managed Service Provider (MSP) erstellt und für alle Kunden freigegeben.
  • Freigegeben (erweitert): Dieser Punkteregelsatz wurde von Ihrem MSP erstellt, aber nachfolgend mit zusätzlichen, in Ihrem Unternehmen erstellten Regeln erweitert.

Nicht bearbeitbar

IT-Asset-Management (Cloud)

Current