Maximaler Containerverbrauch

IT-Asset-Management (Cloud)

Die Zeile Maximaler Containerverbrauch wird nur angezeigt, wenn das übergeordnete Fenster Höchster Verbrauch geöffnet ist. Wenn bei der entsprechenden Lizenz der Lizenzverbrauch für in Containern installierte Software nicht verfolgt wird, enthält diese Zeile den Wert Null.

Für in Containern ausgeführte Software (und insbesondere für Cloud Paks) verlangt IBM, dass der Lizenzverbrauch durch den IBM-Lizenzservice überwacht wird. Datensätze für jeden Cluster werden vom RESTful-API des IBM-Lizenzservice entweder durch den Kubernetes-Inventarisierungsagenten von Flexera oder den Kubernetes-Kompaktagenten abgerufen. IT-Asset-Management geht dann folgendermaßen vor:
  1. Es filtert die Datensätze, um nur die Datensätze der mit dieser Lizenz verbundenen Produkte auszuwählen.
  2. Es summiert die täglichen Verbrauchszahlen im Berichtszeitraum auf.
  3. Es wählt die größte dieser Tagessummen als Wert für Maximaler Containerverbrauch über alle Container-Cluster für alle mit dieser Lizenz verknüpften Produkte aus.
Die Integration dieser Ergebnisse hier auf der Registerkarte Compliance gibt Ihnen eine zentrale Übersicht, um den Verbrauch für die betroffene Lizenz zu überwachen.
Tipp: Diese Zahl enthält keinen Verbrauch von in Containern ausgeführten Produkten, die unter herkömmlichen Sub-Capacity-Lizenzen lizenziert sind oder von einem in einem Container eingebetteten FlexNet-Inventarisierungsagenten gemeldete wurden. Es ist der Spitzenverbrauch, der aus den vom IBM-Lizenzservice gelieferten Daten berechnet wurde.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current