Aktualisieren der Konfiguration der Inventarisierungsstation

IT-Asset-Management (Cloud)

Wenn Sie die Konfiguration einer registrierten Inventarisierungsstation aktualisieren müssen, gibt es dafür zwei Möglichkeiten.

Sie müssen dieselbe eindeutige ID für jede Inventarisierungsstation beibehalten, die zum Zeitpunkt der Installation generiert wurde. Das bedeutet, dass für mehrere Inventarisierungsstationen keine gemeinsamen Konfigurationsdateien verwendet werden können. Falls Sie die Einstellungen für eine Inventarisierungsstation aktualisieren müssen (wenn beispielsweise Ihre Cloud-Anmeldeinformationen gefährdet oder beschädigt sind), nutzen Sie dafür die Weboberfläche von IT-Asset-Management. Die Verwendung eines Webbrowsers auf der Inventarisierungsstation ist am einfachsten (und wird bei dieser Vorgehensweise vorausgesetzt).

So aktualisieren Sie die Konfiguration einer Inventarisierungsstation:

  1. Wechseln Sie auf die Seite Inventarisierungsstationen.
  2. Klicken Sie in der Zeile für Ihre ausgewählte Inventarisierungsstation auf das Symbol „Bearbeiten“ (den Bleistift).
    Die Seite Eigenschaften der Inventarisierungsstation wird aufgerufen.
  3. Klicken Sie in den Eigenschaften der Inventarisierungsstation auf der Registerkarte Allgemeine Angaben im Bereich Status auf den Link Inventarisierungsstation neu konfigurieren.
    Es wird ein Flyout mit einigen Hinweisen und einer wichtigen Schaltfläche angezeigt.
  4. Klicken Sie auf Konfiguration herunterladen.
    Es wird eine neue Konfigurationsdatei generiert, die Sie an einen geeigneten Speicherort (beispielsweise C:\temp) auf der zu konfigurierenden Inventarisierungsstation herunterladen können.
    Wichtig: Die Konfigurationsdatei enthält ein neues Kennwort und kann nur auf dieser einen Inventarisierungsstation verwendet werden. Sie können eine Konfigurationsdatei nicht für mehrere Inventarisierungsstationen wiederverwenden. Wenn darüber hinaus ein neues Kennwort generiert wurde, muss die Konfigurationsdatei auf die Inventarisierungsstation importiert werden, da das alte Kennwort vom zentralen Anwendungsserver nicht mehr akzeptiert wird.
  5. Wechseln Sie zur Benutzeroberfläche der Inventarisierungsstation und auf der Registerkarte Übergeordnete Verbindung auf Import configuration (Konfiguration importieren).
  6. Gehen Sie zur Datei, die Sie hinterlegt haben, im temporären Verzeichnis , und klicken Sie auf Öffnen.
  7. Wenn sich Konfigurationsdetails ändern, führt die Inventarisierungsstation eine Hintergrundüberprüfung der Verbindung durch und zeigt die Ergebnisse auf der Seite an. Sollten dort Probleme aufgeführt werden, können Sie diese beheben und (bei Bedarf) für einen erneuten Versuch auf Test connection (Verbindung testen) klicken. Weitere Informationen und Hinweise zur Problembehebung finden Sie unter Registrieren einer Inventarisierungsstation.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current