Berechtigungslimits

IT-Asset-Management (Cloud)
Tipp: Für Lizenzen, die von Flexera SaaS Manager importiert wurden, ist das Feld Berechtigungslimits schreibgeschützt (damit es nicht aus Versehen geändert werden kann) und zeigt einen der folgenden Werte an:
  • Unbegrenzt, wenn der Datensatz in Flexera SaaS Manager eine Lizenz mit unbegrenzten Berechtigungen anzeigt.
  • Wie gekauft, wenn eine festgelegte Anzahl an Berechtigungen von Flexera SaaS Manager importiert wurde (in diesem Fall wird die importierte Anzahl im Feld Zusätzliche Berechtigungen auf dieser Registerkarte angezeigt).
Die importierten Lizenzen sind in der Regel Lizenzen des Typs „SaaS User“ oder „Named User“ für Microsoft Office 365. Beachten Sie jedoch Folgendes:
  • Wenn Sie Daten vom separaten (veralteten) Salesforce-Connector sowie von Flexera SaaS Manager importieren (oder zuvor importiert haben), werden die Daten vom Salesforce-Connector jetzt ignoriert (ersetzt durch Daten, die von Flexera SaaS Manager importiert wurden) und für Lizenzen, die vom alten Salesforce-Connector erstellt wurden, wird kein Verbrauch angezeigt. Sie sollten die Nutzung des alten Salesforce-Connectors einstellen und die jetzt überflüssigen Lizenzen löschen (zuvor sollten Sie jedoch alle Anhänge auf die Ersatzlizenzen übertragen, die durch den Import von Flexera SaaS Manager erstellt wurden).
  • Wenn Sie Flexera SaaS Manager nicht verwenden und stattdessen den veralteten Salesforce-Connector weiter einsetzen, bleibt das Feld Berechtigungslimits verfügbar, aber die Einstellung, die für die resultierende „SaaS User“-Lizenz ausgewählt wird, hat keine Auswirkungen.
Wählen Sie für sonstige Lizenzen eine Regel, die die in der Lizenzvereinbarung festgelegten Berechtigungslimits entsprechend wiedergibt. Die Regel gibt vor, wie Lizenzen gekennzeichnet werden, falls der Verbrauch die Berechtigungslimits überschreitet. Wählen Sie eines der folgenden Optionsfelder:
  • Wie gekauft: Die Lizenzbedingungen legen die Anzahl der gekauften Berechtigungen als Obergrenze für den Verbrauch fest. Die Lizenz wird als Potenziell gefährdet markiert, wenn der Verbrauch die gekauften Berechtigungen übersteigt.
  • Vorbehaltlich True-Up: Die Lizenzbedingungen lassen zu, dass der Verbrauch die gekauften Berechtigungen überschreitet, so lange am Ende der Systemvermessungsperiode (wie in der entsprechenden Kaufvereinbarung definiert) zusätzliche Lizenzen gekauft werden. Die Lizenz bleibt im Zustand Compliant, auch wenn der Verbrauch die gekauften Berechtigungen übersteigt.
  • Unbegrenzt: Die Lizenzbedingungen lassen eine unbegrenzte Anzahl an Berechtigungen zu. Der Verbrauch kann die hinterlegte Anzahl gekaufter Berechtigungen überschreiten. Anders als bei Lizenzen mit der Einstellung Vorbehaltlich True-Up brauchen Sie bei Lizenzen, die auf Unbegrenzt gesetzt wurden, keine zusätzlichen Berechtigungen für den Ausgleich des Verbrauchs zu erwerben, da die Lizenz eine unbegrenzte Anzahl an Berechtigungen zulässt. Die Lizenz bleibt im Zustand Compliant, auch wenn der Verbrauch die gekauften Berechtigungen übersteigt. Da es in diesem Fall zwischen den gekauften Berechtigungen und dem Verbrauch keinen Zusammenhang gibt, werden für diese Lizenzen keine Angaben zu Defizit/Verfügbarkeit gemacht.

Bei den meisten Lizenzen und Anbietern muss diese Einstellung auf Wie gekauft gesetzt werden.

Da es nach der Vereinbarung über die Systemvermessung zulässig ist, dass Sie mehr Exemplare der Software installieren, als es Ihre aktuellen Berechtigungen zulassen, kann eine Lizenz für die Berechtigungslimits auf Vorbehaltlich True-Up gesetzt ist, niemals als Potenziell gefährdet angezeigt werden. Genauso kann auch eine Lizenz mit der Einstellung Unbegrenzt niemals als Potenziell gefährdet angezeigt werden. In Lizenzauflistungen mit einer vergleichenden Gegenüberstellung von Käufen und Verbrauch werden Sie ggf. feststellen, dass der Wert für den Verbrauch die Anzahl der Käufe überschreitet, allerdings führt das hier nicht dazu, dass das Symbol für eine potenzielle Gefährdung angezeigt wird, wie es bei Lizenzen der Fall wäre, die auf Wie gekauft gesetzt sind.

Das Feld Berechtigungslimits gibt Ihnen die Möglichkeit, eine Regel für Berechtigungslimits auf mehrere Lizenzen gleichzeitig anzuwenden, wenn Sie auf der Seite Alle Lizenzen mehrere Lizenzdatensätze ausgewählt haben. (Weitere Informationen finden Sie unter Mehrfach-Bearbeitung.)

IT-Asset-Management (Cloud)

Current