Zuweisen von Standorten und Subnetzen zu einer Inventarisierungsstation

IT-Asset-Management (Cloud)
Dieser Prozess setzt voraus, dass Sie Ihre Inventarisierungsstation für den Import von Standorten und Subnetzen aus Active Directory verwendet haben (wie unter Import aus Active Directory beschrieben). Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie die Details von Standorten und Subnetzen manuell eingeben (siehe Manuelles Erstellen von Standorten und Subnetzen).

Zwar können Inventardaten immer von Drittanbietertools importiert werden, die Ermittlungs- und Inventarisierungsregeln für Standorte und Subnetze können allerdings nur mit der zugehörigen Inventarisierungsstation verwaltet werden. Sie können den Zuweisungsprozess manuell durchführen.

Subnetze werden nur dann als „nicht zugewiesen“ betrachtet, wenn sie für die Inventarisierung aktiviert, jedoch noch keiner Inventarisierungsstation zugewiesen wurden. Deshalb sind deaktivierte (nicht für die Inventarisierung zugelassene) Inventarisierungsstationen in dieser Liste nicht sichtbar. Deaktivierte Inventarisierungsstationen können in der Liste Subnetze erneut aktiviert werden (siehe Manuelles Erstellen von Standorten und Subnetzen).

So weisen Sie einer Inventarisierungsstation Standorte und Subnetze zu:

  1. Wechseln Sie auf die Seite Nicht zugewiesene Subnetze.
  2. Wählen Sie mindestens ein Subnetz in der Liste aus.
    Sie können Subnetze auswählen, die:
    • Sie in der Liste unterdrücken möchten, da sie nicht für die direkte Inventarisierung verwendet werden sollen (wenn sie beispielsweise für eine einfache Verwaltung zu viele Geräte enthalten und Sie sie in kleinere Einheiten aufteilen möchten, wie unter Trennen von Subnetzen zwischen Inventarisierungsstationen beschrieben).
    • Sie Inventarisierungsstationen zuweisen möchten, sodass Sie Geräte ermitteln und deren Inventardaten erfassen können.
  3. Klicken Sie auf Ignorieren, um ausgewählte Subnetze in dieser Liste zu ignorieren. Ignorierte Subnetze können nicht für die Inventarisierung genutzt werden.
    Diese Subnetze werden in der Liste nicht mehr angezeigt. Wenn Sie ein ignoriertes Subnetz wiederherstellen möchten, suchen Sie es unter seinem Standort in der Liste Subnetze, und bearbeiten Sie dort seine Status-Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf Einer Inventarisierungsstation zuweisen, und weisen Sie damit die ausgewählten Subnetze einer Inventarisierungsstation zu.
    Über dieser Schaltfläche wird eine neue Liste geöffnet, die die für Ihre Auswahl verfügbaren Inventarisierungsstationen anzeigt. Für eine einfachere logische Gruppierung von Subnetzen zeigt jede Inventarisierungsstation auch die Subnetze an, die ihr bereits zugewiesen sind. Der Status jeder Inventarisierungsstation wird ebenfalls auf der rechten Seite der Liste angezeigt, damit Sie die Subnetze nicht versehentlich einer deaktivierten Inventarisierungsstation zuweisen.
  5. Wählen Sie eine Inventarisierungsstation in der Liste aus, und klicken Sie auf Speichern.
    Die Liste der Inventarisierungsstationen wird geschlossen, und das zugewiesene Subnetz wird aus der Liste der nicht zugewiesenen Subnetze entfernt.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current