Registerkarte „Nachweise“: Installationsprogramm-Nachweis

IT-Asset-Management (Cloud)

Bei dieser Auswahl werden die Details von Installationsprogramm-Nachweisen für dieses inventarisierte Gerät angezeigt. Sie können sich außerdem bis zu den Eigenschaften eines ausgewählten Installationsprogramm-Nachweises durchklicken.

Auf dieser Seite finden Sie die folgenden Spalten. Einige Spalten werden standardmäßig angezeigt, andere können über die Spaltenauswahl angezeigt werden. Informationen zur Verwaltung von Spalten und anderen Optionen der Benutzeroberfläche finden Sie im Themenverzeichnis unter Verwalten von Spalten in einer Tabelle.

Tabelle 1. Registerkarte „Installationsprogramm-Nachweise“ - Details
Feld Beschreibung
Zugewiesen

Zeigt Ja an, wenn der Nachweis mindestens einer Anwendung zugeordnet werden kann, und Nein, wenn dies nicht der Fall ist. Die Zuweisung kann automatisch über Regeln der Bibliothek für die Anwendungserkennung oder manuell durch einen Operator erfolgt sein.

Zugewiesene Anwendung
Die Anwendung, der dieser Nachweis zugewiesen ist. Dieser Wert weicht vom Wert für die Erkannte Anwendung ab, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:
  • Der Nachweis ist einer Anwendung zugewiesen, wird aber auf Ignoriert gesetzt und daher für die Erkennung nicht verwendet.
  • Die Anwendung, der dieser Nachweis zugewiesen ist, gehört zu einem Anwendungspaket und dieses Paket wurde anstelle der einzelnen Anwendung erkannt.
  • Die Anwendung, der dieser Nachweis zugewiesen ist, wurde von Rangfolgeregeln entfernt.
Ignoriert

Zeigt Ja an, wenn der Nachweis nicht zur Anwendungserkennung verwendet wird, und Nein (den Standardwert), wenn der Nachweis verwendet wird, um eine Installation der zugewiesenen Anwendung zu erkennen.

Inventarisierungsdatum

Das jüngste Datum, an dem dieser Nachweis auf diesem inventarisierten Gerät erkannt wurde.

Inventardatenquelle

Der Anzeigename der Inventarisierungsverbindung, über die dieser Nachweis gefunden wurde, etwa IT-Asset-Management.

Name Der Anzeigename des Installationsprogramm-Nachweises, der in der Bibliothek für die Anwendungserkennung erfasst ist.
Herausgeber Der Herausgeber des Installationsprogramm-Nachweises, der in der Bibliothek für die Anwendungserkennung erfasst ist.
Nachweistyp Rohdaten Der Typ des importierten Installationsprogramm-Nachweises wie er von der Inventardatenquelle abgerufen wurde, zum Beispiel MSI, OUI, Uninstall. Weitere Details finden Sie für die Spalte Nachweistyp auf der Seite Alle Nachweise (siehe Alle Installationsprogramm-Nachweise).
Tipp: Manche Nachweistypen werden hier etwas anders dargestellt, denn es sind Nachweise aus den Rohdaten, während in der Liste Alle Nachweise normalisierte Nachweistypen angezeigt werden. Zum Beispiel wird dem Nachweistyp ToadLicense bei der Normalisierung ein Leerzeichen (und ein Bindestrich) hinzugefügt, weshalb er an anderen Stellen als Toad-Lizenz angezeigt wird.
Rohdatenname Der Anzeigename des Installationsprogramm-Nachweises wie er von der Inventardatenquelle abgerufen wurde. Auf der Registerkarte Allgemeine Angaben der Seite mit den Installationsprogramm-Nachweisen können Sie per Mausklick weitere Eigenschaften für den eingehenden Inventardatensatz anzeigen. Siehe Registerkarte „Allgemeine Angaben“ für Installationsprogramm-Nachweise.
Herausgeber Rohdaten Der Herausgeber für den Installationsprogramm-Nachweis wie er von der Inventardatenquelle abgerufen wurde.
Rohdatenversion Die Version für den Installationsprogramm-Nachweis wie er von der Inventardatenquelle abgerufen wurde.
Erkannte Anwendung

Name der Anwendung, die auf der Registerkarte Anwendung in den Eigenschaften des inventarisierten Geräts als „Installiert“ angezeigt wird (falls der Nachweis zur Erkennung verwendet wurde). Sie können auf diesen Link klicken, um die Seite mit den Anwendungseigenschaften der erkannten Anwendung zu öffnen.

Quelle
Die Quelle dieser Nachweisregel:
  • Flexera: Der Nachweis wird in der Bibliothek für die Anwendungserkennung identifiziert und ist nur mit der identifizierten Anwendung verknüpft.
  • Flexera (erweitert): Der Nachweis wird in der Bibliothek für die Anwendungserkennung identifiziert, und ein Operator hat diesen Nachweis zusätzlich mit einem weiteren Anwendungsdatensatz verknüpft.
  • Lokal: Der importierte Nachweis hatte keine Entsprechung in der Bibliothek für die Anwendungserkennung oder der Nachweisdatensatz wurde manuell erstellt (bzw. von einer Kalkulationstabelle importiert). In diesem Fall können Sie den Datensatz einfach ändern oder löschen.
Version Die Version des in der Bibliothek für die Anwendungserkennung hinterlegten Installationsprogramm-Nachweises.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current