Importieren von Daten in ein Nicht-SAP-System

IT-Asset-Management (Cloud)

Nachdem Sie ein Nicht-SAP-System erstellt und Nachweise mit ihm verknüpft haben, erstellen Sie im nächsten Schritt üblicherweise eine Liste der Benutzer (und anderer Daten) der Remotesysteme. In den folgenden Abschnitten wird erläutert, welche Daten in einer Benutzerliste verfügbar gemacht werden können und wie Sie diese Daten hinzufügen, ändern und löschen.

Sie können Daten auf folgende Weisen importieren:
  • Sie stellen die Daten in Form eines Arbeitsblatts oder einer CSV-Datei in einem standardisierten Format bereit (siehe Vorbereiten der Daten für den Import) und importieren dann die vorbereitete Datei (siehe Importvorgang).
  • Sie erstellen zunächst mithilfe von Business Adapter Studio einen Adapter, mit dem Sie eine Verbindung zu der entsprechenden Datenbank in Ihrem Unternehmen herstellen können. Anschließend können Sie Daten direkt für den Import extrahieren. Diese Vorgehensweise ist für erfahrene Benutzer mit Kenntnissen im Bereich der Datenzuordnung geeignet. Weitere Informationen finden Sie unter Einführung in Business Adapter Studio in der PDF-Datei Verwenden der FlexNet-Businessadapter, die über die Startseite der Onlinehilfe aufgerufen werden kann.

IT-Asset-Management (Cloud)

Current